Rollenspiel-Forum
Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Solltest du also noch nicht zu unserem Team gehören, dann zögere nicht und hole es nach Very Happy

Stöbern ist natürlich auch erlaubt^^

Rollenspiel-Forum

Hier könnt ihr beliebige Rollenspiele starten, wie z.B. die Warrior Cats, ein Rudel Hunde, Wölfe etc...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Donner-Clan Rollenspiel
von Federblume Sa Jun 10, 2017 1:55 pm

» Das Forum
von Milkakuh Di Mai 23, 2017 11:36 pm

» Halloooo=^-^=
von Federblume Mi Apr 26, 2017 11:09 pm

» Schatten-Clan Rollenspiel
von Frostrose Mi Apr 26, 2017 10:32 pm

» Öhm einfach mal hallo <3
von Frostrose Di Apr 25, 2017 8:22 pm

» Territorium des Nebelclans
von Schattenpfote Mi Aug 17, 2016 1:43 am

» Vorstellung der Nebelclankatzen
von Schattenpfote Fr Aug 12, 2016 10:39 pm

» Das Dorf
von Milkakuh So Jul 24, 2016 9:49 pm

» dunkler Wald
von Milkakuh Mo Jul 11, 2016 10:34 pm

» Ställe
von silberfell Mo Jul 11, 2016 9:42 pm

Die lebendigsten Themen
An den Grenzen
Der Hof
Ställe
Sturm-Clan Rollenspiel
Fluss-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Schlafräume
Sturm-Clan Rollenspiel

Austausch | 
 

 Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 4:13 pm

Hallo, meine Lieben!^^
Mir ist jetzt einfach so eine Idee gekommen und ich habe mich hingesetzt und angefangen…


Prolog
„ Fallender Stern, das Wasser kommt immer schneller auf uns zu! Wir müssen hier weg!“, kreischte eine zierliche schwarze Kätzin, neben der drei kleine Junge saßen. Fallender Stern, ein hellbraun getigerter Kater sprang auf einen Felsen und rief:„ Alle Katzen aus dem Stamm der glühender Sonne, schlimme Zeiten sind heran gebrochen... Ab heute kann nur noch der Stärkste gewinnen!“. Die schwarze Kätzin mit den drei Jungen riss erschrocken die Augen auf. Die Katzen des Stammes hörten auf ihren Anführer und verstreuten sich alle. Die Schwarze blieb allein zurück. Leise wimmerten ihre Jungen. Sie packte zwei von den ihnen mit dem Maul und eines legte sie sich auf den Rücken. Durch das Fell in ihrem Maul wisperte sie:„ Ich werde euch nicht im Stich lassen!“. In diesem Moment brach eine riesige Welle in das frühere Lager ein. Wasser überschwemmte alles und zog alles gierig mit sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Federblume
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 4:22 pm

Voll gut aber irgendwie auch traurig... Sad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 4:24 pm

Ja Crying or Very sad , ich bin gerade am ersten Kapitel^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Federblume
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 4:25 pm

Freu mich weiter zu lesen^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 5:51 pm

Erschöpft legte die schwarze Kätzin ihre drei Jungen ab. Sie lächelte und lies sich müde fallen. „ Ich habe euch gesagt ich rette euch!“, keuchte die Mutter und blickte nach aus der Höhle hinaus. Draußen war überall Wasser, nur ein paar Bäume ragten über dem Wasserspiegel. Ihr Blick schweifte wieder zu ihren Jungen. Liebevoll lächelte sie. Die Schwarze schnurrte:„ Ich, Rabenblüte , werde euch für immer bei Seite stehen!“. Ihr fiel auf, dass die Drei noch keinen Namen hatten. „ Du sollst Schattenjunges heißen, für den Schatten, der sich im dunklem Wasser spiegelt und für den Schatten den Fallender Stern in meinem Herz hinterlassen hat.“, miaute Rabenblüte und ihr Blick gilt dem kleinem schwarzem Kätzchen, welches genau so aussah wie sie. Rabenblütes Augen wanderten zu einem hellgrauem Kätzchen mit dunkelgrauen Ohrenspitzen und Pfoten. „ Du sollst Aschenjunges heißen. Es soll an den zerstörten Stamm erinnern, der zu Asche zerfallen ist.“. Nun kam das letzte Junge dran. Es war einkleines weißes Junges mit gelben Flecken. „ Du, meine Kleine sollst Rosenjunges heißen. Für die Dornen in dieser Welt.“, flüsterte Rabenblüte und schloss erschöpft die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Federblume
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 6:07 pm

WUNDERSCHÖN Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
RPG-Junkie
RPG-Junkie
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 8:33 pm

Schön Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Sa Sep 20, 2014 9:34 pm

Danke^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   So Sep 21, 2014 1:39 pm

Schattenjunges schlug die Augen auf. Leise wimmerte sie. „ Mama?“, piepste sie ihre ersten Worte. Ihre Mutter lag schlaff wenige Schwanzlängen von Schattenjunges entfernt. „ Mama!“, quitschte die Kleine und krabbelte auf ihre schwarze Mutter zu. Diese jedoch hatte leblos die Augen geschlossen. „ Waf auf!“, meinte das Junge und stubste seine Mutter Rabenblüte mit der Nase an. Plötzlich meldete sich Rosenjunges:„ If Mama Tof?“. „ Nein, fie farf nift fot sein!“, protestierte Schattenjunges. Aschenjunges kam und miaute:„ Sie ist es aber.“. Sie sah traurig zu ihrer Mutter, dann schweifte ihr Blick nach draußen. „ Kommt!“, rief sie und Rosenpfote nickte. Schattenjunges meinte:„ Ofkay!“. Die zwei folgten ihrer grauen Schwester. Beim Höhlenrand angekommen blickten die drei nach unten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Federblume
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   So Sep 21, 2014 1:45 pm

Nuoooin Rabenblüte Sad voll gut ^^!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   So Sep 21, 2014 1:49 pm

Danke!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   So Sep 21, 2014 5:25 pm

Echt cool, hab heute auch weitergeschrieben Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   So Sep 21, 2014 5:27 pm

Danke, ich schau mir deins gleich an!^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   So Sep 21, 2014 5:30 pm

Habs noch nicht reingestellt, kommt heute nacht oder morgen Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   So Sep 21, 2014 5:31 pm

Ok. Ich warte… ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Mo Dez 08, 2014 9:12 am

Überall tüteten sich schwarze Wellen nur wenige Bäume ragten über dem Wasserspiegel. Rosenjunges meldete sich:„ Fas if aber froß!", und riss die Augen auf. Sie beugte sich weit über die Klippe. Aschenjunges sprang nach vorne und wollte Rosenjunges am Nacken packen, doch es war zu spät. Das kleine weißgoldene Kätzchen schwankte und fiel dann. Rosenjunges begann zu quietschen, doch sie dann platschte sie in das Wasser. „ Rosenjunges!", kreischte Aschenjunges und blickte zurück zu Schattenjunges, welche völlig verstört nach unten in die tosenden Wellen blickte. Aschenjunges sah nach unten. Rosenjunges Kopf tauchte kurz auf, doch dann ging sie unter. Aschenjunges überlegte kurz, dann sprang sie. Den Blick immer auf die Stelle gerichtet an der Rosenjunges verschwunden war. Plötzlich prallte das helldunkelgraue Kätzchen ins Wasser. Wellen umgaben es und Wasser durchnässte sein Fell. Aschenjunges sah nichts doch trotzdem wusste sie sie musste ihre Schwester retten. Sie schlug die Augen auf und blickte in die schwarze Tiefe. Plötzlich entdeckte sie ihre Schwester und versuchte sie zu erreichen. Aschenjunges schaffte das auch, doch ihre Lunge brannte schon und schrie nach Luft. Rosenjunges Fell war mit Wasser vollgesogen und ihr Gewicht schien sie und ihre Schwester in die Tiefe zu ziehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Federblume
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Mo Dez 08, 2014 9:58 am

Nuoooooiiiiiiiiin Sad voll gut aber traurig Smile Sad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Mo Dez 08, 2014 9:59 am

Danke Feder! Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Mo Dez 08, 2014 12:58 pm

Aschenjunges wachte auf. Sie lag auf einem großem Blätterdach eines Baums. Die Kätzin sah sich um. Schattenjunges und Rosenjunges lagen schlafend neben ihr. Gerade noch sah sie wie ein schwarzer Kater ins Wasser sprang und verschwand. „ Wer… Wo… Was?", murmelte Aschenjunges und stand wacklig auf. Schattenjunges schlug ebenfalls die Augen auf. „ Geht's fir gut?", fragte sie erleichtert. Aschenjunges nickte und fragte misstrauisch:„ Wer war dieser Kater?". „ Er hat feuch gerettet!", quietschte das schwarze Kätzchen. „ Aber warum verschwindet er dann einfach?", fragte Aschenjunges eher sich selbst als Schattenjunges. Die Graue lies ihre Blick herum schweifen. Viele Bäume lagen hier über der Wasseroberfläche. „ Ich schaue mich hier um, Schattenjunges bitte pass auf Rosenjunges auf!", miaute ich und Rosenjunges nickte nicht sehr begeistert, aber trotzdem einverstanden. Aschenjunges fand einen schmalen Weg der auf einen riesigen Ast führte. Aschenjunges musste aufpassen, dass sie nicht ausrutschte, weil fast der gesamte Ast mit Moos überdeckt war. Das kleine Kätzchen balancierte geschickt auf dem Ast herum und sprang dann auf einen Ast, der direkt daneben war. zuerst wankte Aschenjunges, doch dann fand sie noch das Gleichgewicht. Von dort gelang sie in eine kleine Baumhöhle. Plötzlich bemerkte das Junge, dass die Höhle nicht leer war. Kleine Vögelchen hatten sich dort eingenistet. Als die Jungvögel Aschenjunges sahen piepsten sie laut nach ihrer Mutter. Aschenjunges beobachtete kurz die Vögel, dann knurrte ihr Magen. Ihr taten die Vögel leid, aber ihre beiden Schwestern hatten sicher auch Hunger, außerdem würden die Kleinen nicht ohne ihre Mutter überleben. Ohne weiter darüber nachzudenken tötete sie die kleinen Vögel. „ Ich danke euch, dass ihr mir und meinen Schwestern das Überleben ermöglicht!", flüsterte Aschenjunges mit einem Anflug von Schuld. Die Höhle in der die Vögelchen wohnten war groß und mit Farn und Moos ausgepolstert. Aschenjunges beschloss ihre Schwestern zu hohlen. Viel selbsicherer als zuvor ging sie den Weg zurück zu Rosenjunges und Schattenjunges. Rosenjunges war inzwischen aufgewacht, doch ihre Augen waren glasig und ihr Atem war röchelnd. „ Ich habe eine Höhle gefunden… Wir könnten uns dort für heute niederlassen!", rief sie. Schattenjunges sprang fröhlich herum, doch Rosenjunges zeigte keine Reaktionen. Ganz sanft packte Aschenjunges sie am Nackenfell und meinte:„ Ich helfe dir!". Dankbar nahm Rosenjunges die Hilfe an. Aschenjunges schaffte es zur Höhle obwohl sie ihre Schwester halten musste. Als schattenjunges die Vögel erblickte fragte sie mit vor Freude glänzenden Augen:„ Hast du die gefangen?". Mit vor stolz gewölbter Brust nickte Aschenjunges. Die drei Katzen kuschelten sich in die Höhle und aßen. Danach schliefen sie ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Federblume
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Mo Dez 08, 2014 11:30 pm

Super ^^ weiter Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Di Dez 09, 2014 6:37 pm

Danke!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
silberfell
RPG-Junkie
RPG-Junkie
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Di Dez 09, 2014 6:47 pm

Toll Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Di Dez 09, 2014 6:53 pm

Vielen Dank
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Di Dez 09, 2014 6:56 pm

sehr schön Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   Di Dez 09, 2014 7:14 pm

Danke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne   

Nach oben Nach unten
 
Dunkles Wasser ist überall.- Stamm der glühenden Sonne
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Rollenspiel] Freie Prärie-Stamm der glühenden Sonne
» Der Stamm des eilenden Wassers
» Osama bin Laden ist tot
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» Cousine mischt sich jedes mal ein...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel-Forum :: Small-Talk :: Unser eigenes Warrior Cats-Buch-
Gehe zu: