Rollenspiel-Forum
Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Solltest du also noch nicht zu unserem Team gehören, dann zögere nicht und hole es nach Very Happy

Stöbern ist natürlich auch erlaubt^^

Rollenspiel-Forum

Hier könnt ihr beliebige Rollenspiele starten, wie z.B. die Warrior Cats, ein Rudel Hunde, Wölfe etc...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Donner-Clan Rollenspiel
von Federblume Sa Jun 10, 2017 1:55 pm

» Das Forum
von Milkakuh Di Mai 23, 2017 11:36 pm

» Halloooo=^-^=
von Federblume Mi Apr 26, 2017 11:09 pm

» Schatten-Clan Rollenspiel
von Frostrose Mi Apr 26, 2017 10:32 pm

» Öhm einfach mal hallo <3
von Frostrose Di Apr 25, 2017 8:22 pm

» Territorium des Nebelclans
von Schattenpfote Mi Aug 17, 2016 1:43 am

» Vorstellung der Nebelclankatzen
von Schattenpfote Fr Aug 12, 2016 10:39 pm

» Das Dorf
von Milkakuh So Jul 24, 2016 9:49 pm

» dunkler Wald
von Milkakuh Mo Jul 11, 2016 10:34 pm

» Ställe
von silberfell Mo Jul 11, 2016 9:42 pm

Die lebendigsten Themen
An den Grenzen
Der Hof
Ställe
Sturm-Clan Rollenspiel
Fluss-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Schlafräume
Sturm-Clan Rollenspiel

Austausch | 
 

 Vorstellung der Felsenclankatzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
LauraWilli
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Felsenclankatzen   Mi Jul 01, 2015 2:26 pm

Name: Hasenschweif


Alter: 49 Monde


Geschlecht: m


Aussehen: Hasenschweif ist ein schildpattfarbener Kater mit einem weißen Kopf. Er hat dichtes halblanges Fell, das ihn in der Blattgrüne regelrecht zum Schwitzen bringt. Sein Schweif wurde von einem Fuchs abgebissen, als Hasenschweif noch ein Junges war. Dadurch kann er nicht mehr so gut das Gleichgewicht halten, was im Kampf sehr schlecht ist. Hasenschweifs Augen sind eisblau, sein Blick bringt viele Katzen zum frösteln. 


Charakter: Hasenschweif ist ein erfahrener Krieger. Er ist nett und selbstbewusst. Er ist ein guter Mentor gegenüber Fuchspfote, er kennt auch spezielle Kampftechniken, um trotz seines Stummelschwanzes das Gleichgewicht zu halten. Hasenschweif ist bei Kätzinnen durch seine charmante Art beliebt, eine feste Gefährtin hat er jedoch noch nicht. Hasenschweif ist ein mutiger Krieger und wird von allen sehr geschätzt.


Stärken: Kämpfen, charmant sein, Mentor sein


Schwächen: töten, Klettern, nicht loyal sein


Vorlieben: kühles Wetter


Abneigungen: Wärme, wegen dichtem Fell


Familie: /


Vorgeschichte: nichts besonderes


Sonstiges: Mentor von Fuchspfote


Zuletzt von LauraWilli am Mi Jul 01, 2015 3:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Felsenclankatzen   Mi Jul 08, 2015 11:36 pm

Name: Sturmhauch

Alter: 23

Geschlecht: Kätzin

Aussehen: Sturmhauch ist eine junge schlanke Kriegerin, die nicht überaus muskulös aber auch nicht schmächtig ist. Außerdem ist sie durch ihren Körperbau und die langen Beine sehr wendig, was ihr beim Jagen und im Kampf zugute kommt. Die Kätzin hat einen langen, etwas buschigen Schweif und auch ihr Brustfell ist bauschig. Allgemen ist Sturmhauchs Fell etwas länger als das ihrer Clangefährten, dafür aber eher fein, sodass sie im Winter etwas eher friert, als dass ihr im Sommer heiß ist. ihr Fell ist hellgrau, fast silberfarben, mit Streifen in diversen Grautönen. auch auf ihrem Nasenrücken und der Stirn setzt sich das Muster fort. Das Fell an Brust und Bauch ist weiß, die Schwanzspitze und die Pfotenspitzen sind anthrazitgrau. An der Schulter hat sei eine leichte, kaum wahrnehmbare Narbe vom Schülertraining, die sie nur selten behindert. 133 Die Augen der Kriegerin wirken kalt, lebendig, durchdringend und sind von blaugrauer Farbe, die an Stahl erinnert. bei Aufregung, Freude oder Wut tritt ein funkelnder Glanz in ihre Augen und lässt sie je nach dem wirken wie ein Junges,das seinen ersten Ausflug aus der Kinderstube unternimmt oder wie eine Königin, der ihr Junges geraubt wurde.

Charakter: Sturmhauch ist eine sehr nette Kätzin, die stets gut gelaunt, spontan und immer für einen Scherz zu haben ist. Sie liebt es, in der Gesellschaft von Katzen zu sein, an Versammlungen teilzunehmen. Sie ist loyal und kämpft mit Feuereifer für den Felsenclan.. Sie kann aber auch ganz anders: wenn jemand sie herum kommandiert blockt sie total ab, wird kratzbürstig und lässt nicht mit sich reden. Oft macht sie dann aus Prinzip das genaue Gegenteil von dem, was verlangt wird. Außerdem ist sie Recht eifersüchtig, das gilt sowohl für Freunde als auch für ihren späteren Gefährten, doch sie versucht, diese Eigenschaft so gut es geht zu unterdrücken. Bei Diskussionen reagiert sie oft aufbrausen und verteidigt mit Leib und Seele ihren Standpunkt. sollte sich dieser jedoch ändern gibt sie auch ab und zu anderen Recht. Fremden gegenüber verhält sie sich freundlich und interessiert. Bei Kontakt versucht sie meist, möglichst viel über das Leben der anderen Katze herauszufinden, was manchmal wirkt, als wolle sie spionieren, es ist jedoch reines Interesse.

Stärken:
- Wendigkeit
- Kampf
- Intelligenz

Schwächen:
- Eifersucht
- handelt oft überstürzt
- Rebellisch

Vorlieben:
- Clanversammlungen
- Rotkehlchen
- Schwimmen

Abneigungen:
- Faulheit
- herumkommandiert werden
- Winter


Familie: ihre Eltern sind beide Krieger des Clans

Vorgeschichte: wuchs als gewöhnliche Schülerin im Clan auf, auch wenn sie durch ihren Überschuss an Neugierde und Energie manchmal negativ aufgefallen ist. Mit 13 Monden wurde sie schließlich zur Schülerin ernannt.

Sonstiges: Sie hat großes Interesse am Leben außerhalb ihres Clans, ob Hauskätzchen, Katzen anderer Clans, Monster oder Zweibeiner
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
silberfell
RPG-Junkie
RPG-Junkie
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Felsenclankatzen   Di Jul 21, 2015 4:50 pm

Name: Löwensonne

Alter: 26 Monde

Geschlecht: Kater

Clan: Dornenclan

Aussehen: Löwensonne ist ein relativ großer Kater mit muskulösen Hinter- und Vorderbeinen. Sein Fell ist hellorange bis sandfarben mit dunkleren Akzenten an Flanken und Schweif. An Schultern und Rücken ist es so kurz, wie bei den meisten anderen Katzen, doch der restliche Körper hat einen längeren Behang. Vor allem sein Brust- und Bauchfell ist lang und flauschig. Mit diesem dichten Pelz erscheint er ziemlich massig. Löwensonnes Gesicht wirkt durch seinen ernsten Blick sehr erwachsen, doch wenn er glücklich ist oder sich öffnet, erkennt man erst die Jugend darin. Die Augen des Katers sind groß und gleichen der Farbe von Honig. Meist aber kneift er sie zusammen, so dass sie verengt sind und so dunkler erscheinen. Er ist sehr durchtrainiert mit breiten Schultern. Seine Tatzen gleichen Pranken mit langen, dornenspitzen Krallen. Diese sind genauso schwarz wie seine Ballen und Barthaare. Die rechte Vorderpfote ist an der Spitze weiß. Seine Zähne sind noch recht weiß, aber der linke Eckzahn fehlt aufgrund eines Sturzes von einem Felsen. Löwensonnes Schweif ist länger als bei den meisten seiner Clangefährten und sehr buschig. Außerdem zieren mehrere Narben den Körper des jungen Kriegers.

Charakter: Die Lebensumstände und Gesetze in seinem Clan haben Löwensonne stark geprägt. Kätzinnen sind für ihn minderwertige Geschöpfe, die nur dazu da sind, Junge zu gebären und diese anschließend zu säugen. Dies ist aber nicht seine Schuld, sondern die der Katzen, die ihn geprägt haben. Besonders sein Vater. Außerdem waren die meisten Kätzinnen so voller Angst und Gehorsam, dass dies sein Denken nur noch bestätigte. Mit Katern geht Löwensonne eigentlich recht locker um nur, dass er sich gerne vor diesen beweist und zeigt, dass er der Stärkste ist. Der Kater hat von klein auf eingeredet bekommen, stark sein zu müssen. „Der Stärkste bestimmt, denn er macht die Regeln, nur er.“ Er zeigt niemals Gefühle und hat es mit der Zeit geschafft, dass seine Mimik immer gleichgültig ist und nichts über seine Gefühle aussagt. Seine Ängste schaffte er eigentlich auch so weit in den Griff zu bekommen, nur unsägliche Höhe macht ihm noch immer zu schaffen, auch wenn er das nie zugeben würde. Eine seiner Fehler ist diese Arroganz, hinter der er sich versteckt. Fehler würde er niemals zugeben, nicht aus Sturheit, sondern aus purem Stolz. Eigentlich wäre er ein guter Zuhörer, vielleicht sogar Freund, wenn er anders aufgewachsen wäre. Er braucht lange, um jemanden ins Herz zu schließen, da er Angst hat, verletzt zu werden. Wenn dies jemand trotzdem schafft, ist er umso enttäuschter. Mit Trauer kann der Krieger gar nicht umgehen und wandelt sie meist in Wut um. Hat er etwas falsch gemacht, will er es meist auf andere schieben, obwohl er weiß, dass es seine Schuld war. Zwar steht er vor dem Anführer immer dafür grade und würde nicht einen anderen für seine Missetaten beschuldigen, aber in seinem Kopf muss er sich einreden, dass es ein anderer war. Nur so kann er sich in dem Glauben lassen, der Stärkste zu sein. Unfehlbar. Unverletzlich.

Stärken:
• Kämpfen
• Jagen
• Rennen

Schwächen :
• Stolz
• Vergangenheit
• Trauer
• Höhe


Vorlieben:
• Gewinnen
• Jagen
• Kämpfen
• Sonnen
• Schwimmen

Abneigungen:
• Höhe
• Regen/ Gewitter
• Katzen, die besser sind als er

Familie: Löwensonne wurde im Dornenclan geboren, sein Vater heißt Leopardenpranke und seine verstorbene Mutter Iltisblüte. Seine Schwestern heißen Lilienblüte und Sonnenfleck (tot)

Vorgeschichte: Löwenjunges wurde zusammen mit drei Schwestern geboren, von der eine schon kurz nach der Geburt starb. Sie waren nicht die einzigen Jungen ihrer Mutter, welche aufgrund ihres Vaters ständig Nachwuchs erwartete. Der ältere Wurf war gerade erst aus der Kinderstube… Löwenjunges liebte seine Mutter, genauso wie seine Wurfgeschwister. Vor seinem Vater hatte er immer ein bisschen Angst, weil er so aggressiv war. Doch als er schließlich Schüler wurde sorgte Leopardenkralle eigenhändig dafür, dass die verweichlichten Tage seines Sohnes vorbei waren. Er trainierte ihn, zusätzlich zu dem Training mit seinem Mentor. Hart. Härter als die meisten anderen Schüler. Nicht selten landete Löwenpfote im Heilerbau, aufgrund der Verletzungen, die die Pfoten seines Vaters ihm zugefügt hatten. Bei einer der zahlreichen Würfe starb Ilitisblüte bei der Geburt. Dies zeigte Löwenpfote mal wieder, wie schwach die Kätzin doch war. Nicht mal in der Lage dazu, das zu erledigen, für das sie da war: Gebären. Bei einem kleinen Wettkampf unter Schülern war Löwenpfote recht schlecht, was sein Vater beobachtete und ihm eintrichterte, immer der Beste sein zu müssen, dass er auf ihn stolz sein konnte.

Sonstiges: Seinen Kriegernamen erhielt er aufgrund seiner Schwester, der Gefährtin des Anführes, Sonnenfleck. Diese bat den damaligen Anführer kurz vor ihrem Fiebertod darum, da sie es schade fand, wie sehr ihr Bruder sich verändert hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Felsenclankatzen   Sa Okt 24, 2015 5:19 pm

Name: Schattenjäger

Alter : 26 Monde

Geschlecht: männlich

Aussehen : Schattenjäger ist ein schlanker Kater, unter dessen Pelz sich Muskeln spielen. Wenn man ihn so betrachtet sieht man sofort, dass er nicht schwach ist, sondern ziemlich kräftig und wehrlich. Das ist auch durch seine breiten Schultern gut gekennzeichnet. Einen langen Schweif,der ihm beim balancieren sehr zu Gute kommt, besitzt der noch junge Krieger auch. Sein Fell ist von einem glänzendem, gepflegtem Nachtschwarz. Es hat eine eher dichte Struktur und schützt ihn sehr gut vor Kälte, obwohl es kurz ist. Der elegante Kater hat weiße Pfoten und eine weiße Schwanzspitze, sowie einen weißen Kragen um den Hals, der ihn noch anmutiger erscheinen lässt. Seine Nase und Pfotenballen sind von einem mattem Schwarz. Auch sein Ohrenfell ist schwarz. Schattenjäger hat ziemlich spitze Ohren und ein eher spitzes Gesicht, was ihm ein spitzbübisches Aussehen gibt. An seiner linken Schulter teilt eine dünne Narbe sein sonst makelloses Fell. Die Augen des eher mürrischen Katers scheinen in einem durchdringlichem Nachtblau, welches sofort heraussticht, wenn man ihn betrachtet. Sie haben einen eiskalten und ruhigen Glanz.

Charakter : Schattenjäger wirkt äußerlich eiskalt und unverletztlich. Dabei würden seine Gefühle sehr oft gerne aus seinem eiskaltem Herz kriechen. Durch das , dass er sehr mürrisch ist wird er oft gemieden oder von anderen Katzen nicht akzeptiert. Keiner weiß wieso er so ist. Jeder denkt eine Kätzin hätte ihm schon einmal das Herz gebrochen und deshalb sei es jetzt aus Eis. Schattenjäger hält Schmerz sehr gut aus und verzieht dabei keine Miene. Der Kater kann seine Gefühle sehr gut verstecken und lässt sich Trauer nie anmerken. Trotzdem kann auch schnell wütend werden und hat schlechte Nerven. Er gibt oft spitze Antworten oder gar Keine. Keiner weiß , dass tief in seinem Innere doch noch ein guter Kern steckt. An sich ist Schattenjäger sehr still, ruhig und zurückhaltend. Er mag es nicht im Vordergrund zu stehen und könnte sich niemals vorstellen Anführer zu werden. Trotzdem hat er sehr viel Selbstbewusstsein und ist auch etwas arrogant. Aber nur um seinen Sonstigen Schmerz zu verstecken. Der Kater ist unendlich mürrisch und meist schlecht Gelaunt. Schattenjäger weiß was es bedeutet Verantwortung zu übernehmen und birgt wenn es darum geht tiefe Tapferkeit und kühnen Mut. Schattenjäger nimmt in einem Kampf keine Rücksicht auf die anderen. Er kämpft für sich allein und lässt alle anderen in Ruhe. Der junge Krieger mischt sich auch nicht gerne in andere Sachen ein, da er meist alles nur beobachtet. Obwohl er es nicht gerne zugibt ist Schattenjäger ziemlich intelligent und lässt sich nicht von anderen reinlegen. Dieses Wissen wird ihm bei seiner Frechheit sehr zum Vorteil. Oft ertappt er dass Gefühl nach Einsamkeit. Obwohl Schattenjäger so barsch und kalt ist, ist er trotzdem eine sehr treue und loyale Katze, die sich sehr an ihren Clan bindet. Der Kater hat ein Fabel für Wahrheit und einen scharfen Beschützerinstinkt.

Stärken:
> kämpfen
> Gefühle verstecken
> andere anmeckern
> klettern
> Balance halten
> taktisch handeln
> schleichen
> verstecken


Schwächen :
> schwimmen
> jagen
> Gefühle zeigen
> spitze Zunge
> Unhöflich
> Aufmerksamkeit auf sich lenken


Vorlieben:
> Ruhe
> Kämpfen
> andere „mobben“
> Dunkelheit
> Unaufälligkeit
> alleine sein
> Regen
> Wind
> Unwetter
> Kälte

Abneigungen:
> Gefühle
> Kätzinnen
> Liebe
> Aufregung
> laute oder aufdringliche Katzen


Familie: Frag das Schattenjäger.

Vorgeschichte: Schattenjäger hasst seine Familie und tut so als wäre er allein. Sein Bruder wurde immer schon bevorzugt. Als Schüler war er unsterblich in eine Streunerin verliebt Sie schien seine Liebe zu erwidern. Plötzlich als er sich wieder mal heimlich mit ihr treffen wollte, erwischte er sie mit seinem Bruder zusammen. Die beiden saßen gerade fest umschlungen beieinander und sagten sich gerade wie sehr sie ich liebten. Die Kätzin meinte sie erwarte Junge. Schattenjäger brach das Herz und er brach ganz den Kontakt zu seiner Familie ab. Sein Herz schien gefroren, doch niemand wusste von seiner Liebe zu der Streunerin und so konnte ihm auch niemand helfen.

Sonstiges:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Federblume
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Felsenclankatzen   Sa Okt 24, 2015 5:30 pm

Name: Aschenpfote

Alter: 7Monde

Geschlecht: Weiblich

Aussehen: Aschenpfote ist eine hübsche, schlanke aber dennoch kräftig gebaute Kätzin mit attraktiven Körperbau. Dank ihrer schlanker aber dennoch kräftig gebauter Körperbau ist es für Aschenpfote ein Kinderspiel durch schmale gänge oder zwischen den Pfoten eines Kriegers hindurch zu kommen weshalb sie dies ausnutzt und Kriegern herausfordert. Ihr hell rauchgraues Fellkleid ist kurz die zu glänzen scheint. Die einzigen Stellen die weiss und nicht grau sind ist der brust- sowie bauchfell, ihr rechter Vorderpfote und der Schweifspitze. Die Schülerin hat etwas dunklere rauchgraue Streifen wie ein Tiger, die sich auf ihrem hellrauchgrauen fell zieren. Aschenpfote hat einen ungewöhnlich langen, getigerten Schweif die sie geschickt beim Spielen mit ihrer Mitschüler/innen oder beim Kämpfen anwendet. Trotz ihrer grösse und Alter ist sie ziemlich stark für eine Schülerin die manche Kriegern überraschen lässt. Ihre Ohren sind immer aufmerksam gespitzt, sie hat einen leicht rosaliche Nase und sie hat wieder mal etwas ungewöhnliches an sich: Ihre Krallen und Zähne. Die Krallen sind gross und lang, gefährlich spitz, ihre Zähne sind im normaler grösse aber ihre schärfe sind messerscharf. Aschenpfotes Augen sind verschiedenfarbig: der einte ist in einem kühlen eisblauen ton, der andere in einem stechenden giftgrünlichen ton. Oft strahlen ihre Augen in einem frechen, freundlichen Art.

Charakter: Aschenpfote ist eine freche, selbstbewusste und dickköpfige sture Kätzin die recht respektlos sein kann. Sie ist sehr zielstrebig, wirkt zu denen die sie nicht mag zickig und respektlos, weshalb sie oft von ältere beschimpft wird aber sich trotzdem nicht verbessert. Die Kätzin ist SEHR stur und dickköpfig die sich nichts gefallen und von andere nicht abhalten lässt. Gegenüber ihrer Freunden hat sie einen sehr aufopfernden und mutigen Charakter die immer ein offenes ohr für andere hat. Wenn es um Streit oder Kämpfen geht, scheut sich die Schülerin nicht und geht direkt und tapfer auf dies zu: Sie ist eine loyale, mutige und tapfere Schülerin die vor nichts scheut und trotz ihrer zickigen, leicht arroganter und sturer art auch freundlich, offen, lustig, hilfsbereit und liebevoll sein kann. Sie ist nicht sehr ehrlich wenn es um liebe geht, ansonsten ist sie ZU ehrlich und direkt das sie sogar manche mit nur Worten verletzen kann. Manchmal ist sehr gesprächig, manchmal ganz ruhig und still

Stärken:
>kämpfen
>sich verteidigen
>durch enge wege oder schmale gänge gehen
>stur und tapfer sein
>streiche spielen
>frech sein
>einem auf die nerven gehen

Schwächen:
>wenn es um Liebe geht: ehrlich sein
>grössere oder ältere Katzen
>wenn man an ihre Loyalität zweifelt
>ist manchmal ZU frech und respektlos
>langweile


Vorlieben:
>ältere Krieger ärgern
>spass haben
>Freunde finden und mit denen spielen
>kämpfen
>der Mond und die Sonne: liebt das Mond- sowie Sonnenlicht
>Streiche spielen

Abneigungen:
>Besserwisserische Katzen
>beschimpft werden
>ältere oder grosse Katzen
>wenn man an ihre Loyalität zweifelt
>langweile
>gehorchen
>über ihre Herkunft erzählen

Familie: Eltern-beide tot, Bruder-ebenfalls tot

Vorgeschichte: Aschenpfote's Eltern stammen von zwei Verschiedene Clans, was heißt, dass sie eigentlich eine Halbclan Katze ist: Ihre verstorbene Mutter Tropfenfeder war eine silbern gestreifelte Kätzin , die eine loyale Erdclan Kätzin war. Eines Tages bei eimer Versammlung begegnete sie einen weissen Kater, Donnerflug vom Felsenclan, Aschenpfote's verstorbener Vater und sie verliebten sich. Sie trafen sich jede Nacht und waren glücklich aber so erging es nicht für immer... Eines Tages gab es einen Kampf zwischen den Beiden Clans. Natürlich war Donnerflug dabei, sowie Tropfenfeder die jedoch trächtig war.. Beim Kampf gebar sie zwei Katzen, die eine war Aschenpfote und der andere war Steinpfote,die bei der Geburt starb. Unglücklicher weise starben die Eltern und Bruder vom Aschenpfote im Kampf, während sie als einzige überlebte und von dem Felsenclan katzen aufgenommen wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vorstellung der Felsenclankatzen   

Nach oben Nach unten
 
Vorstellung der Felsenclankatzen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Vorstellung
» Unsere HTML-Vorstellung
» Vorstellung unseres Teams
» Vorstellung + Hofplan
» Hunde-Vorstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel-Forum :: Warrior Cats- Rollenspiel :: FelsenclanTerritorium-
Gehe zu: