Rollenspiel-Forum
Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Solltest du also noch nicht zu unserem Team gehören, dann zögere nicht und hole es nach Very Happy

Stöbern ist natürlich auch erlaubt^^

Rollenspiel-Forum

Hier könnt ihr beliebige Rollenspiele starten, wie z.B. die Warrior Cats, ein Rudel Hunde, Wölfe etc...
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Donner-Clan Rollenspiel
von Federblume Sa Jun 10, 2017 1:55 pm

» Das Forum
von Milkakuh Di Mai 23, 2017 11:36 pm

» Halloooo=^-^=
von Federblume Mi Apr 26, 2017 11:09 pm

» Schatten-Clan Rollenspiel
von Frostrose Mi Apr 26, 2017 10:32 pm

» Öhm einfach mal hallo <3
von Frostrose Di Apr 25, 2017 8:22 pm

» Territorium des Nebelclans
von Schattenpfote Mi Aug 17, 2016 1:43 am

» Vorstellung der Nebelclankatzen
von Schattenpfote Fr Aug 12, 2016 10:39 pm

» Das Dorf
von Milkakuh So Jul 24, 2016 9:49 pm

» dunkler Wald
von Milkakuh Mo Jul 11, 2016 10:34 pm

» Ställe
von silberfell Mo Jul 11, 2016 9:42 pm

Die lebendigsten Themen
An den Grenzen
Der Hof
Ställe
Sturm-Clan Rollenspiel
Fluss-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Sturm-Clan Rollenspiel
Schlafräume
Sturm-Clan Rollenspiel

Austausch | 
 

 Vorstellung der Nebelclankatzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Milkakuh
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Vorstellung der Nebelclankatzen   So März 08, 2015 8:03 pm

Name:

Alter (in Monden angegeben):

Geschlecht:

Aussehen (mindestens 150 Wörter // Fellfarbe, Fellstruktur (lang,kurz,dicht, etc..) , Muster, Augen, Körperbau, etc.):

Charakter (mindestens 150 Wörter):

Stärken (mindestens 3):

Schwächen (mindestens 3):

Vorlieben:

Abneigungen:

Familie:

Vorgeschichte:

Sonstiges:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
maya chan
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   So März 08, 2015 9:07 pm

Name: Wolfsherz

Alter: 96 Monde

Geschlecht: Männlich

Aussehen: Wolfsherz ist ein kräftig gebauter, muskulöser Kater mit dichtem, mittellangem Fell. Die Farbe ist ein nicht ganz gleichmäßiges Grau, das an einen Pfoten im Verlauf etwas dunkler wird, ebenso um seine Schnauze und Ohrspitzen herum. Es ist relativ dicht und meistens in einem gepflegten, aber nicht überordentlichem Zustand. Sein Brustkorb ist breit und kräftig gebaut, und auch hier wird das Fell eine Nuance in der Mitte dunkler. Ohren, Schwanz und Beinlänge weisen keine proportionalen Besonderheiten auf. Der Blick seiner großen, aufmerksamen grünen Augen scheinen die ganze Zeit seine Umgebung und die Bewegung jeder Katze zu scannen und wird jungen und schüchternen Schülern in seiner Eindringlichkeit bisweilen schnell unangenehm. Selten sieht man seinen Körper oder seine Gesichtszüge tatsächlich mal entspannt und ebenfalls nicht allzu oft ein Lächeln auf seinen Lippen. Trotzdem ist und wirkt eher weniger unfreundlich als distanziert und wachend. Insgesamt ist eher groß, aber nicht so, dass es ein Hauptmerkmal wäre.
An seiner rechten unteren Schulter ist eine ca 2 Pfotenlange Narbe, die bei besonders kaltem Wetter manchmal ziept.

Charakter: Er ist generell eher Beobachter als Akteur. Es gibt kaum eine Sekunde, in der er unaufmerksam ist; meist sind seine Ohren gespitzt, die Nase schnuppert und die Augen registrieren jede Bewegung um ihn herum. Prinzipiell ein perfekter Jäger und Krieger, wobei nun einmal jeder Katze mal die Beute entwischt und man bei einem Kampf mal den kürzeren zieht. Eher weniger würde jemand, der ihn kennt, auf die Idee kommen ihn um ein Auge auf die Jungen zu werfen zu bitten. Es nicht so, dass er direkt kaltherzig ist, aber seine Devise lautet, dass man sich nur durch Kritik verbessern kann, und dahingehend nimmt er nie ein Blatt vor den Mund. So wie er generell seine Meinung offen und überzeugt kundtut, und ungern zu gibt, wenn er einmal falsch lag.
Für Wolfsherz ist der Kampf immer eine Option, jedoch kaum einmal die einzige. Er versucht objektiv an die Dinge heran zu gehen und sieht einen Kampf eigentlich nie als verloren, bevor er wirklich mit einer Niederlage beendet ist.
Seine Treue gegenüber dem Clan steht über allem, so wie es seiner ausdrücklichen und unmissverständlichen Meinung bei jeder Clankatze sein sollte. Die Loyalität gegenüber dem Gesetz der Krieger ist in seinen Augen unter keinen Umständen zu übertreten und kein Versuch einen Verstoß zu rechtfertigen würde bei ihm durchkommen. Auch das zieht hin und wieder Antisympathien auf sich.

Stärken:
-Kampf
-Loyal
-Mutig
-Stratege


Schwächen:

-untangiert/kaltherzig
-durch Direktheit verletzend
-klettern
-uneinsichtig gegenüber eigenen Fehlern oder jeglichen Verstößen gegen da Gesetz der Krieger

Vorlieben:
-Kampftraining
-kühle, ruhige Nachmittag
-entschlossene, selbstständige Katzen


Abneigungen:
-Zweifler
-Klettern
-Labertaschen
-(offene) Emotionalität

Familie:

Mutter: Blattfall
Vater: Igelpfote †

Vorgeschichte:
Wolfsherz wurde als einziges Kind seiner Eltern im Nebelclan geboren. Sein Vater starb während eines Kampfes und seine Mutter ruht mittlerweile die meiste Zeit mit den anderen Ältesten zusammen im Lager.

Sonstiges:
Wolfsherz würde es als große Ehre ansehen, zum zweiten Anführer ernannt zu werden, dient aber klar in erster Linie dem Clan, egal in welcher Rolle und würde niemals eigenmächtig versuchen die Ernennung zu beeinflussen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://achromaticrainbow.jimdo.com/
Alani
User
User



BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   So März 08, 2015 9:35 pm

Name: Silberstreif

Alter:  36 Monde

Geschlecht: weiblich

Aussehen: Silberstreif ist hellgrau gefärbt und mit schwarzen Streifen durchzogen. Außerdem sind ihre Pfoten schwarz/dunkelbraun. Ihr Fell ist glatt, relativ kurz und liegt eng an. Es ist gleichmäßig und glänzt. Silberstreif legt sehr viel Wert auf Fellpflege und pflegt ihr Fell sehr gut. Somit ist sie immer sehr sauber und ihr Fell nicht strupig. Ihre Augen sind von einem fast stechenden hellblau. Wenn die junge Kätzin jemanden ansieht, denkt man, sie könne einem in die Seele blicken. Oft wirkt ihr Blick sehr vertäumt und Verklärt. Sie ist sehr klein und zierlich. Auch ihr Kopf ist sehr klein und passt perfekt auf ihren zierlichen Hals.

Charakter: Silberstreif ist sehr mutig. Wenn man sie so ansieht, würde man sowas überhaupt nicht vermuten. Viele Katzen trauen ihr nicht viel zu und halten sie für unendlich schüchtern. Doch das ist sie nicht. Silberstreif zeigt Mut und Selbstbewusstsein. Manchmal neigt sie zu Selbstüberschätzung. Sie arbeitete oftmals unerschöpflich und bis zu Ermüdung. Außerdem neigt sie zu Eigenlob und ist etwas arrogant. Silberstreif hat viele Ecke und Kanten. Man könnte sie ohne schlechtes gewissen als schwierig einstufen. Mit ihrem Charm versucht sie dieses wieder wettzumachen. Viele Katzen vertrauen ihr und lassen sich von ihr einlullen. Doch leider tritt Silberstreif auch öfter mal in ein Fettnäpfen. Dies hat sie dazu gebracht, wenig Kontakt zu den anderen Katzen zu pflegen. Natürlich geht sie immer mit zu Patroullien umd großen Versamlungen, aber generell wird sie meist als Kalt und Abweisend eingestuft.

Stärken:
-Mutig
-Neugier
-Charmant
-Selbstbewusst

Schwächen:
-Arrogant
-Kaltherzig
-tollpatschig
-abweisend
-Vertrauen fassen

Vorlieben:
-Kälte und Schnee
-Ruhe
-Eichhörnchen

Abneigungen:
- Nervige Clan Mitglieder
-Lange Konversationen

Familie: Silberstreif hat keine Familie mehr. Die junge Kätzin verlor ihre Mutter bei einem Dachs Angriff und ihren Vater im Kampf. Geschwister hatte sie nie.

Vorgeschichte: Silberstreif war nicht immer so kalt und abweisend. Sie wurde erst so, als sie ihre Eltern verlor. Sie verschloss sich immer mehr und wurde arroganr. Irgendwann redetem die amderen Katzen nicht mehr so viel mit ihr. So begann sie sich anzuschotten. Nun wird sie oft als Kaltherig eingestuft.

Sonstiges: /
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milkakuh
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   So März 08, 2015 10:23 pm

Name: Fichtenjunges

Alter : 6 Monde

Geschlecht: männlich

Aussehen :Fichtenjunges ist noch recht zierlich, jedoch hat er schon eine beachtliche Größe die nur vermuten lässt wie groß er später einmal wird. Sein Fell ist Welpentypisch noch sehr weich und luftig, doch an einigen Stellen verliert er seinen Welpenflaum bereits und zeigt dort sein dunkelbraunes Fell. Sein Fell ist weder gemustert noch trägt er Abzeichen, seine Fellfarbe ähnelt durchgängig dem Waldboden und so kann es schonmal passieren das er im Lager übersehen wird. Einen Kontrast bieten seine Nadelgrünen Augen welche immer aufgeweckt schimmern und nichts und niemanden aus den Augen lassen. Sein Gesicht wird von einer noch rosa Nase geziert die langsam aber sicher immer dunkler wird. Seine Schnurrhaare sind länger als Gewöhnlich und sind teils weiß teils schwarz. Das Fell an seinem Schwanz ist kürzer als der Rest seines Felles und lässt ihn so schmaler und länger wirken. Alles in allem hat Fichtenjunges einen hochgewachsenen, zierlichen und schmalen Körperbau

Charakter : Fichtenjunges ist sehr aufgeweckt, wenn nicht sogar naiv. Er versteht nicht, warum die Krieger es nicht mögen von ihm Ausgefragt zu werden und löchert sie so lange mit Fragen, bis sie ihn zurechtweisen. Dabei ist es ihm auch egal, wie abweisend die Katzen zu ihm sein mögen, er möchte alles erfahren und treibt damit so manchen bis an den Wahnsinn. Fichtenjunges weiß sehr wohl, das er die Katzen damit nervt, deswegen fragt er immer weiter und macht sich einen Spaß daraus vor den Kriegern weg zu laufen die ihm gerade eine Standpaucke halten. Auch wurde er bereits mehrfach dabei erwischt wie er sich aus dem Lager stehlen wollte, er sieht seine Fehler nicht ein, denn in seinen Augen macht er alles Richtig. Dadurch, dass er bei einer Ammenkatze aufgewachsen ist und seine Eltern nicht kennt, ist der Clan die Familie für ihn. Selbst wenn er immer sturköpfig wirkt, treffen ihn manche Bemerkungen der anderen Katzen und lasse ihn nachdenklich werden.

Stärken:
Neugierde
Größe
Aufmerksam

Schwächen :
Naivität
Sturköpfigkeit
Labertasche
Ignoranz der Regeln

Vorlieben:
Waldspaziergänge
Neues zu Erfahren

Abneigungen:
zurückweisungen
Arroganz
Kühlheit
Familie:

Vorgeschichte:
Fichtenjunges wurde vom Clan aufgenommen als er die Augen noch nicht offen hatte, seine Eltern sind unbekannt.

Sonstiges:
Er kann es nicht erwarten Schüler zu werden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
PrincessJS
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mo März 09, 2015 3:07 pm

Name: Wolkenglanz

Alter: 80 Monde

Geschlecht: weiblich

Aussehen: Wolkenglanz ist eine Kätzin mit großen, leuchtend blauen Augen. Ihr Fell ist weiß und schimmert leicht, ihre Pfoten sind leicht grau, als wäre sie durch Staub gelaufen. Wolkenglanz Pelz ist auf dem Kopf und Rücken glatt und von gewöhnlicher Länge, am Bauch und am Schwanz wird er ziemlich bauschig und weich. Alles in allen ist er dennoch sehr dicht.
Sie sieht ziemlich elegant aus, was ihren sanften Körperformen zu verdanken ist. Sie ist weder besonders muskulös noch sieht sie stark aus, jedoch ist leicht zu erkennen, dass unter ihrem Fell lange, ausdauernde Muskeln liegen. Von der Statur her ist sie klein und wendig, doch wohlproportioniert (d.h. keine auffallend langen/kurzen Beine). Lediglich ihre Ohren scheinen ein wenig zu groß für ihren Kopf. Wolkenglanz hat außerdem ein rundes Gesicht und eine rosa Nase.
Am auffälligsten bei ihr ist, dass sie wegen ihrer Größe unscheinbar wirken kann, jedoch von einer subtilen Schönheit ist, welche schwer zu leugnen ist. Trotzdem achtet sie nicht viel auf ihr Aussehen und vergisst manchmal auch, ihr Fell zu glätten, wodurch es verzaust ist.

Charakter: Wolkenglanz hat eine stark ausgeprägte Persönlichkeit, die sie nicht daran hindert, Selbstzweifel zu hegen.
Nach außen hin wirkt sie wie eine offene Kätzin, sie spricht ohne groß nachzudenken das aus, was sie denkt, und macht sich eher selten etwas daraus, was andere über sie denken. Wenn es aber um andere geht, ist sie wohlbedacht und wählt ihre Worte bestimmt, um ihr Anliegen auf den Punkt zu bringen, ohne die andere Seite zu verletzen. Zudem weiß sie, was sie kann und was sie nicht kann, was ihr eine gewisse, aber nicht unbequeme Bescheidenheit und Ansehen einbringt. Sie macht anderen gerne Komplimente, vor allem über Sachen, die sie selbst nicht kann. Sie kann aber auch leicht zickig werden, hat eine scharfe Zunge.
Für sich alleine ist sie jedoch oft mit Selbstzweifeln geplagt, was gegen ihren Wunsch ab und zu nach außen dringt. Wenn es sie persönlich trifft, macht sie sich viel aus dem, was man von ihr denkt. Zudem neigt sie dazu, sich schnell zu verlieben und kommt nicht mit Konkurrentinnen klar, die ihr in Schönheit oder Beliebtheit überlegen sind.


Stärken: Sie ist eine sehr diplomatische und redegewandte Kätzin, die es versteht, sich mit Worten und nicht mit Krallen zu einigen. Zudem hat sie große Ausdauer, was ihr nicht nur bei langen Wortgefechten, sondern auch beim Laufen und Jagen zugute kommt. Zuletzt ist Wolkenglanz eine sehr treue Persönlichkeit, sie hilft, wo sie kann.

Schwächen: Aufgrund ihres manchmal geringen Selbstwertgefühls hat sie Phasen, in denen sie nicht mit Kritik umgehen kann. Sie ist auch nicht besonders stark und scheut daher ein wenig die Gewalt. Ihre Geduld steht im Widerspruch mit ihrem Unverständnis, was sie manchmal anderen gegenüber bringt, die ihre Argumentation partout nicht akzeptieren wollen.

Vorlieben: Frieden, Sonne und geistige Herausforderungen

Abneigungen: Frösche, Matsch und Dummheit

Familie: Sowohl Mutter als auch Vater sind bei ihr jung verstorben (für Geschwister stehe ich noch offen, jemand Lust auf eine Schwester namens Wolkenglanz? Smile )

Vorgeschichte: Wolkenglanz war als Schülerin nicht sehr beliebt, weil sie tapsig war und kein Blatt vor den Mund nahm. Deshalb ist es ihr ein Wunsch, beliebt zu sein, damit jeder sehen kann, dass sie sich geändert hat. Sie war auch sehr zurückgezogen, als ihre Eltern starben, weshalb sie sich starke Vorwürfe machte.

Sonstiges: Sie wünscht sich nichts mehr, als einen Gefährten und Junge, Schüler sind ihr aber etwas zu wild. Sie hält sich streng an das Gesetz der Krieger und ist sehr spirituell.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mo März 09, 2015 6:43 pm

Name: Rabenschrei

Alter: 97 Monde

Geschlecht: männlich

Rang: Heiler

Aussehen: Rabenschrei ist ein alter, mittelgroßer und gedrungener Perserkater. Der Kater ist weder ziemlich muskulös oder angsteinflösend noch besonders sportlich, er neigt eher dazu, etwas pummelig zu sein, gerade in der Blattgrüne, was wahrscheinlich an seiner Aufgabe als Heiler liegt. Er bevorzugt es, gemütlich durch den Wald zu spazieren anstatt am Kampftraining teilzunehmen.Sein Gesicht ist rund und flach und meist wird es von einem etwas grimmigen oder genervten Gesichtsausdruck beherrscht. Sein Fell ist pechschwarz und, wie für einen Perser üblich, ziemlich lang mit flauschiger Unterwolle,die etwas verfilzt ist da der Kater übermäßiges Waschen für überflüssig hält. Rabenschreis Brust, die zwei Vorderpfoten sowie sein Bauch sind schmutzig weiß, sehr buschig und oft etwas zerzaust. Seine Ballen sind an allen vier Pfoten schwarz, außerdem sind die Spitzen seiner Ohren von kleinen Büscheln besetzt, ähnlich denen eines Luchses. Rabenschreis Augen haben die Farbe von Sonnenblumen und stechen ziemlich aus seinem schwarzen Gesicht hervor.

Charakter: Rabenschrei ist ein eher muffeliger Kater, der weder auf die Gefühle anderer Katzen achtet, noch sich an jegliche Form der Höflichkeit hält. Er ist der Meinung in seinem Rang und noch dazu in seinem Alter habe er das Recht, sich über nervige Junge, tollpatschige Schüler, jammernde Krieger, das Wetter, die Beute und sowieso alleszu beschweren was ihm nicht in den Kram passt und dass er überhaupt keinen Grund hätte, sich für sein Verhalten zu schämen. Beinahe jede Clankatze kennt die Vorträge, die er über die Rechtfertigung seiner Verhaltensweise zu halten pflegt und hütet sich im Normalfall, diesen zu entgehen. Selten, wenn das Wetter sommerlich aber nicht zu heiß ( wegen seinem warmen Pelz ), die Beute fett ist und er seine Ruhe hat, kann er ganz freundlich sein, man sollte ihn dann nur nicht aufregen. Desweiteren ist ehr sehr dickköpfig und schafft es so gut wie immer, seine Interessen durchzusetzen. Junge mag er, bis sie die anfangen herumzukriechen und für fleißige und zuvorkommende Schüler hält er immer ein Lob bereit. wegen seiner Erfahrung wird er trotz seines mürrischen Auftretens von allen respektiert.

Stärken:
~ bemerkt sofort, wenn jemand nicht die Wahrheit sagt
~ Durchsetzungsvermögen
~ enge Verbindung zum Sternenclan

Schwächen:
~ Mürrisch
~ manchmal herablassend
~ lässt sich schnell aus der Ruhe bringen

Vorlieben:
~ fette Frischbeute
~ Ruhe
~ Spaziergänge

Abneigungen:
~ nörgelnde Katzen
~ Blattleere
~ Blattgrüne

Familie:
Geschwister hat er keine, seine Eltern starben als Älteste

Vorgeschichte: Rabenschrei entschied sich erst nach seiner Ausbildung zum Krieger dazu, Heiler zu werden. Dies tat er zum einen, weil er es leid war, zu trainieren,und zum anderen, weil eine Kätzin, in die er lange Zeit verliebt gewesen war sich für einen anderen entschied. inzwischen Liebt er seine Aufgabe jedoch und setzt sich auch sehr dafür ein.

Sonstiges: seine Großeltern waren Hauskatzen, deshalb auch seine Perserabstammung, jedoch weiß er nichts von ihrer Herkunft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
Kuri
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mo März 09, 2015 8:39 pm

Name: Dämmerschatten

Alter: 56 Monde

Geschlecht: Männlich

Rang: Krieger

Aussehen: Dämmerschatten ist ein großer, im Licht braun-rötlich schimmernder Kater mit dunkleren Tigerstreifen und einem schneeweißen Bauch. Die Schwanzspitze des Katers ist wie sein Bauchfell ebenfalls völlig weiß. Sein Fell ist mittellang, wobei das Fell am Schweif viel länger und dichter ist. Er hat einen dicken Kopf, der sich bei der Schnauze etwas verjüngt, seine Augen sind eher schmal und sind in einem stechendem Gelb gefärbt. Die Nase des Katers ist Schwarz gefärbt, während sein Nasenrücken eher auf Weiß hinausläuft. Um die Augen herum zieren schwarze Flecken sein Gesicht. Auch sein Maul ist in schwarz getaucht und hat die Form eines Grinsens, sodass manche Katzen, die ihn aus der Ferne sehen, meinen er grinse wirklich. Seine Ohren sind etwas größer als die der anderen Katzen und sind an den Spitzen rund. Von der Mitte bis zur Spitze sind beide Ohrrücken in einem tiefen schwarz gefärbt, in der Mitte befindet sich aber bei beiden Ohren ein weißer Fleck.

Kurz auch:
 
Charakter:
Er ist ein recht mürrischer Geselle. Oft mal strahlt er bei den anderen Katzen eine gewisse Kälte aus, da man ihn auch kaum lächeln sieht. Sehr selten zeigt der Kater seine freundliche und herzliche Seite. Man kann ziemlich schwer ergründen, woran er gerade denkt oder wie sich der Kater fühlt.  Er redet kaum und nur ungern über seine Gefühle. Auch kann der Kater oft mal harsch sein. Wenn eine Katze ihm zu aufdringlich wird oder ihn auf die Nerven geht, fallen auch mal scharfe Wörter. Er ist ziemlich unsensibel, sprich: Er hat kaum Einfühlungsvermögen für andere übrig und meistens interessieren ihm die Probleme der anderen auch nicht. Der Kater ist lieber für sich alleine, geht oft in den Wald zum jagen, falls es ihm im Lager zu bunt wird. Wenn er seine offene Seite zeigt, was nicht gerade oft passiert, ist er eigentlich relativ freundlich und zuvorkommend, auch wenn man es ihm nicht ansieht.


Stärken:
- Mutig
- Jagen
- Kämpfen
- Klettern
- Aufmerksamkeit

Schwächen:
- Unhöflich
- Kein so guter Schwimmer
- Kalt
- Jemandem Vertrauen
- Unsensibel

Vorlieben:
- ruhige Plätze
- Jagen
- auf Bäume klettern

Abneigungen:
- Menschen
- aufdringliche Katzen
- Wasser

Familie:
Unbekannt. Jedoch hatte er einen Bruder, der allerdings umgekommen ist.  Die Eltern sind aus Altersschwäche und durch Krankheiten gestorben.

Vorgeschichte:
Dämmerschatten kam als Einzelläufer in den Clan. Davor lebte er in einer Art Stamm, der von Katzen regiert wurde. Dieser befand sich im Norden, auf der anderen Seite einer Bergkette. Allerdings wurde das Territorium völlig von Menschen zerstört und viele Katzen kamen ums Leben. Auch sein Bruder. Darum lebte er als Einzelläufer weiter, bis er eine Tages auf das Territorium des Nebelclans traf. Damals war der Kater ziemlich heruntergekommen und verletzt, sodass man beschloss ihn erstmal mitzunehmen. Nachdem er sich erholt und sich schon in Clan eingelebt hatte, beschloss er bei den Clankatzen zu bleiben.

Sonstiges: Trotz seiner abweisenden und misstrauischen Haltung gegenüber den anderen Katzen ist er doch loyale Katze und würde seinen Clan bis zum bitterem Ende verteidigen.


Zuletzt von Kuri am Mo März 09, 2015 9:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.sehe-ich-so-aus-als-hätte-ich-eine-Website.de Ich lac
silberfell
RPG-Junkie
RPG-Junkie
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mo März 09, 2015 8:57 pm

Name: Silberfell
Alter: 14 Monde
Rang: Kriegerin
Geschlecht: weiblich

Aussehen: Silberfells Fell ist kurz und dicht. Die Grundfarbe ist ein helles Grau, welches Silber schimmert und von dunkelgrauen Streifen durchzogen ist. Ihre Beine sind dichter getigert, aber laufen hell bis hin zu den Pfoten aus. Ihr Schweif, Bauch- und Brustfell sind etwas länger, hell und flauschig. Silberfell ist zierlich gebaut, aber hat lange Beine. Ihre Pfoten sind ungewöhnlich schmal, aber ihre langen, silbernen Krallen stört dies nicht. Sie hat ungewöhnlich große, kristallblaue Augen und eine Narbe an der Flanke, welche von einer Auseinandersetzung mit einem Falken im Schüleralter stammt. Im Großen und Ganzen hat die junge Silberfell sich zu einer hübschen Kätzin entwickelt, die aber oft noch genauso süß aussieht, wie als Junges. Ihre Nase ist ungewöhnlich rosa, genauso wie ihre Ballen.

Charakter: Silberfell ist eine absolut liebe Kätzin und tolle Freundin. Sie ist sehr lebensfroh und immer auf der Suche nach Abenteuern. Sie liebt Ahornblatt über alles und würde für ihn ihr Leben geben. Geht es um ihn, so erinnert sie an eine wilde Löwin und wird schnell eifersüchtig. Silberfell ist sonst sehr freundlich und immer offen für neues. Neugierde kommt ihr sehr bekannt vor. Sie ist immer sehr hilfsbereit und versucht sich vorbildlich an das Gesetz der Krieger zu halten. Sie ist sehr zielstrebig und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann lässt sie sich er nur schwer wieder ausreden. Ihre größte Schwäche ist Mitleid, dass sie oft sogar für ihren Gegner empfindet.

Stärken:
• Hilfsbereitschaft
• Jagen
• rennen

Schwächen:
• Ahornblatt
• Mitleid
• klettern
Vorlieben:
• Ahornblatt
• jagen
• Freundinnen
• Sonnen

Abneigungen:
• Verletzungen
• Arrogante Kater
• Ungerechtigkeit


Familie: Ihre Eltern sind unbekannt, weil sie als Junges gefunden wurde. Ihre Schwester verließ den Clan im Schüleralter.

Vorgeschichte: Silberfell verliebte sich in ihrer ersten Nacht als Schülerin in den jungen Krieger Ahornblatt, der sie mit nach draußen in den Wald nahm. Unter dem Sternenhimmel neckten sie sich gegenseitig und sie bewunderte ihn sehr. Mit der Zeit wurde Liebe aus der Schwärmerei.

Sonstiges: sie hat einen „Flauschig-Tick“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di März 10, 2015 4:08 pm

Name: Ahornblatt

Alter: 24 Monde

Geschlecht: männlich

Aussehen: Ahornblatt ist ein gelenkiger Kater mit langen Beinen. Er kann hervorragend springen. Er ist von kleiner Statur, gleicht dies aber mit kräftigen Muskeln aus. Sein Pelz ist kurz und in der Blattfrische relativ dünn, während er in der Blattleere dick und flauschig ist. Sein Fell ist hellbraun, leicht rötlich. Er hat dunklere Streifen und dunkle Tatzen, in denen sich helle, scharfe Krallen verstecken. Ahornblatts Gesicht ist hübsch gemustert und der Kater hat blattgrüne Augen, denen er seinen Namen zu verdanken hat. Sein Bauchfell ist hellgolden bis weiß. Am Bauch hat er eine Narbe aus seiner Schülerzeit. Er hat einen langen, geringelten Schweif.

Charakter: Ahornblatt ist eine treue Seele, dem fast nichts wichtiger ist als Freundschaft und Loyalität. Er ist sehr hilfsbereit und liebt es, mit anderen Katzen zu reden, Geschichten anzuhören und Quatsch zu machen. Trotzdem hat er auch eine ernste Seite und kann gute Ratschläge erteilen. Da er ein sehr loyaler Kater ist, misstraut er vielem, was seinen Clan gefährden könnte und bleibt bei allen Vorkommnissen wachsam. Ahornblatt macht sich über alles genaue Gedanken und handelt nicht vorschnell. Er ist kein herausragender Kämpfer, unterstützt den Clan aber in allen anderen Angelegenheiten und ist ein besonders guter Jäger. Außerdem hat Silberfell ihm bereits als sie noch Schülerin war sein Herz gestohlen und gibt es ihm nicht zurück. Ahornblatt hat nicht so viel Vertrauen in sich selbst, kann seine Clangefährten dafür aber umso besser einschätzen.

Stärken: 
Klettern
Jagd
Ratschläge erteilen

Schwächen: 
Misstrauen
Kämpfen
Silberfell

Vorlieben
Klettern
Mondhoch
Große Versammlungen

Abneigungen
Nebel
Hunde
'Rivalen' (Die seine Silberfell lieben)

Familie: Lerchenherz ist sein Bruder. Silberfell seine Gefährtin.

Vorgeschichte: Als Schüler wurde Ahornblatt auf Patrouille von einem Hund in den Bauch gebissen und musste einige Monate im Heilerbau verweilen, bis er wieder richtig gesund war. So wurde er erst sehr spät zum Krieger ernannt. Er hat sich in die Schülerin Silberpfote (Silberfell) verliebt und die beiden sind seit fast acht Monden Gefährten.

Sonstiges
http://oi41.tinypic.com/ta297t.jpg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
silberfell
RPG-Junkie
RPG-Junkie
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di März 10, 2015 5:53 pm

Name: Luchspfote

Alter: 8 Monde

Geschlecht: Kätzin

Rang: Heilerschülerin

Aussehen: Luchspfote hat feuerrotes Fell, welches etwas länger ist als das der anderen Katzen. Es ist immer sehr gepflegt und erscheint ungewöhnlich flauschig, weil sie es regelmäßig pflegt. Um ihre Augen sind ist ihr Fell weiß, genauso wie die Brust und ihr Mundbereich. Ihre Schnurrhaare sind lang und ebenfalls weiß. Man kann sie nicht als stämmig bezeichnen, aber sie ist schon etwas stärker gebaut. Ihre Beine sind lang und schlank. Ihre Augen sind groß und mandelförmig. Außen sind sie ein helles orange, aber laufen um die Pupille gelb aus. Ihr Gesicht ist sehr außergewöhnlich, da ihre Ohren etwas größer als normal sind und die luchstypischen Büschel besitzen. Ihre Nase ist pink und ihre Pfotenballen sind hellrosa. Ihre Gesamterscheinung ist sehr geheimnisvoll, was sie dem schlanken Kopf, den großen Ohren und den Augen zu verdanken hat.

Charakter: Luchspfote ist eine sehr verwöhnte Kätzin, deren Eltern sie immer übertrieben behütet haben und sie deshalb den Luxus gewohnt ist. Sie ist eine kleine Dramaqueen und steht gerne im Mittelpunkt. An Selbstbewusstsein mangelt es der Roten nicht und sie redet gerne ununterbrochen. Häufig kommt sie egoistisch rüber, aber meint es eigentlich nicht böse, weil sie es nicht anders gewohnt ist. Ihre Meinung vertritt sie sehr direkt und lässt sich so gut wie nie vom Gegenteil überzeugen. Sie ist sehr von sich und ihrem Aussehen überzeugt, weshalb sie sich bei jeder Gelegenheit putzt. Zudem hat Luchspfote etwas gegen hässliche, welche die besser aussehen als sie, eingebildete, dumme und… Eigentlich hat sie so gut wie gegen jede Katze etwas. Sie ist sehr zickig und aufbrausend und wenn sie mal beleidigt ist, muss man sich etwas einfallen lassen, um sie zu besänftigen. Doch eigentlich hat die Kleine ein gutes Herz. Ihr bricht es nur das Herz, dass ihre Eltern nicht mehr leben, was sie hinter ihrer Fassade zu verbergen versucht. Außerdem hat sie trotz ihrer Rolle als Heilerschülerin ein Faible für Kater und flirtet für ihr Leben gern.

Stärken:
entwickelt eine Stärke zum Heilen
schnelle Läuferin
kann sich viel merken

Schwächen:
Zicke
Jagen
Dreck (hasst es sich dreckig zu machen)
Tod ihrer Eltern


Vorlieben: Luchspfote läuft gerne durch den Morgentau und genießt die Sonne. Zudem mag sie Kater sehr gerne und flirtet für ihr Leben gerne. Ihre Lieblingsbeute sind frischgefangene Eichhörnchen, aber lieber von einem Krieger.

Abneigungen: Sie hasst nervige Patienten aller Art. Zwar macht sie ihre Sache gut, aber ist dann sehr patzig. Zudem hasst sie es, wenn ihr Fell schmutzig wird.

Familie: Ihr Vater und ihre Mutter verstarben an grünem Husten.

Vorgeschichte: Auch Luchspfote hatte als Junges Grünen Husten, weshalb sie erst jetzt zur Schülerin ernannt wird. Nach ein paar Tagen als normale Schülerin, in denen sie sich sehr ungeschickt anstellt, erhält Rabenschrei ein Zeichen, dass er sie zu seiner Schülerin machen soll.

Sonstiges:
http://fineartamerica.com/featured/red-cat-svetlana-ledneva-schukina.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com
Julchen
Flinker Finger
Flinker Finger
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di März 24, 2015 9:36 pm

Name: Falkenherz

Alter: 27 Monde

Geschlecht: Männlich

Rang: 2. Anführer

Aussehen: Falkenherz ist ein attraktiver Kater. Sein Körperbau ist recht muskulös mit breiten Schultern und einer normalen Katergröße, die ihn immer noch geschmeidig wirken lässt. Seine grund Fellfarbe ist Braun-Rot, wobei das Rot wesentlich mehr hinaus sticht, sobald die Sonne auf seinen Pelz scheint. Sein Fell erinnert stark an das eines Falken, da er Schwarze und Dunkelbraune Schattierung/ Flecken besitzt. An seinem Bauch kommt sogar noch die Farbe Weiß als Schattierung hinzu und so unterscheidet er sich kaum von den Farben her, von einem Falken. Damit hat er mit der Tarnung in seinem Territorium so gut wie keine Probleme.
Die Felllänge von Falkenherz ist normal lang und das über das ganze Fell verteilt.
Seine Augen besitzen ein kräftiges und intensives Grün.
Seine Ohren verlaufen wie die einer ganz normalen Katze, schön zusammen und weißen keine Besonderheiten wie z.B in der Länge oder Größe auf.
Seine Pfoten sind ebenfalls normal groß mit dunklen Krallen und schönen runden Ballen.

Charakter: Falkenherz ist eine aufgeschlossene und freundliche Katze, der seinen Mut immer wieder aufs neue Beweist. Er ist keine Katze die zu aufmüpfigkeit tendiert. Das lässt ihn im ersten Augenblick ruhig erscheinen aber in Wahrheit bedrachtet er erst immer eine Lage, bevor er los redet. Vor Herausforderung schreckt er nie zurück, was an seiner großen Neugierde liegen kann. Hat er einmal Angst, versucht er diese Angst innerlich zu übergraben und sich nichts anmerken zu lassen. Falkenherz ist sehr Aufmerksam und kann sein Umfeld schnell deuten. In einer Gefahrensituation behaltet er stets einen klaren Kopf und kann in kurzer Zeit schnell zu einer Lösung kommen, die ihm oftmals zum Sieg verhilft. Das macht ihn zu einem guten Kämpfer und Stratege. Falkenherz ist eine Katze die sich nicht von anderen Katzen beeinflussen lässt und somit immer selbst eine Meinung hat und diese versucht so gut wie nur möglich zu verdrehten.
Einer seiner größten Schwächen ist, vor großen Katzenmengen zu reden da er immer schnell aus dem Konzept gerrät und so nervös ist, dass er oftmals auch anfängt zu stottern. Deshalb liegen ihm große Veranstaltungen wo er irgendetwas beitragen muss GAR nicht.
Er ist loyal über seinem Clan und hat auch nichts gegenüber Veränderungen einzuwenden.

Stärken: Mut, intelligenz, schnelligkeit, schlagfertigkeit und guter Kämpfer

Schwächen: Vor großen Katzenmengen zu sprechen (Nervös/stottern), schnell abgelenkt und dadruch unkonzentriert zu sein und zu schwimmen

Vorlieben: Blattfrische, Kaninchen und Regen

Abneigungen: Blattleere, Verlust(Tod) und Unklahrheit

Familie: Mutter: Bau der Ältesten
          Vater: Bau der Ältesten

Vorgeschichte: Falkenherz ist nie eine Katze gewesen, der großen Trubel um sich gebraucht hat und so wurde er ziemlich unvorbereitet und ohne jegliche Vorwarnung zum 2. Anführer ernannt. Mit dieser Situation muss er erst noch lernen um zu gehen und macht sichtlich noch einiges Falsch. Vorallem was Patrouillen aufstellen angeht. Einige halten ihn noch für zu Jung und unerfahren und das macht es Falkenherz nicht leichter da er plötzlich den Druck auf den Schultern spüren tut.


Sonstiges: /
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Traumfänger
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di März 31, 2015 6:48 pm

Name: Plätscherpfote
Alter: 6 Monde
Geschlecht: Kätzin/Weiblich

Aussehen: Plätscherpfote hat ein kurzes, wasserabweisendes Fell ohne jede Unterwolle. Ihr Pelz ist hellgrau, es erinnert an Tau oder Nebel. Zum Bauch hin wird es allerdings heller, bis es schließlich komplett weiß wird. Ihr Körper ist nicht besonders groß, doch sie hat lange, schlanke Beine die ihren Körper ziemlich hoch wirken lassen. auf dem hellgrauen Rücken sieht man eine dunkelgrau-schwarze Musterung. Es erinnert an eine Tigerung, ist dafür aber zu verwischt und ungleichmäßig, um es allerdings als 'gefleckt' zu beschreiben, ist es wieder zu gleichmäßig.  Wie die Beine ist auch ihr Schweif ist sehr lang und dünn und von dunklen Streifen geziert. Ihr Gesicht ist fein und geht unten spitz zu. Ihre Schnurhaare sind sehr lang und dick, so dass sie sich im dunklen gut zurechtfindet. Ihre Nase ist dafür eher klein und in einem staubigen rot. Ihre Augen stechen mit einer grün-gelblichen Färbung besonders hervor.

Charakter: Plätscherpfote ist eine nette, offene Kätzin die nichts mehr hasst als Ungerechtigkeit und Unruhen. Wenn eine Katze, egal ob aus ihrem Clan, einem anderen Clan oder auch ein Einzelläufer unfair behandelt wird, möchte sie oft einspringen, weshalb man sie auch für unloyal halten könnte. Allerdings würde sie für den NebelClan sterben und sie wünscht sich nichts mehr, als später einen verständnissvollen Gefährten und gesunde Junge zu haben, mit denen sie schließlich alt werden kann. Vom Kämpfen ist sie überhaupt nicht überzeugt. Sie könnte niemals das Blut einer anderen Katze an ihren Krallen spüren! Dafür ist sie eine grandiose Jägerin, womit sie ihr fehlendes Kampftalent größtenteils ausgleichen kann. Sie fühlt sich am wohlsten, wenn sie viele Katzen um sich hat, denn eine Einzelgängerin ist sie überhaupt nicht! Sie versucht immer, zu helfen, wo sie kann und übernimmt sich damit leider auch manchmal, da sie nicht nein sagen kann, wenn man sie um etwas bittet. Außerdem ist sie, wenn es um die Liebe geht, sehr sensibel und verletzlich.

Stärken:
~Jagen
~anderen helfen
~ Bescheidenheit

Schwächen:
~ kämpfen
~ töten
~ andere verletzen

Vorlieben:
*Blattgrüne
*Maus
*Jagd

Abneigungen:
*Blut
*Kampf
*Ratten

Familie: Schwester von Taupfote und Regenpfote

Vorgeschichte: Noch nichts besonderes: wurde in einer stürmischen Nacht geboren und wurde mit ihren Geschwistern schließlich vor einigen Sonnenaufgängen zu Schülern ernannt.

Sonstiges
Aus dem alten RPG als 'Plätscherfluss' von Silberglans übernommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com/u136
Traumfänger
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di März 31, 2015 6:51 pm

Name: Regenpfote
Alter: 6 Monde
Geschlecht: Kater/männlich

Aussehen: Regenpfote wirkt auf den ersten Blick schon sehr stämmig und groß, was an seinem breiten Brustkorb und der dichten Unterwolle liegt. Sein Fell ist kurz bis mittellang und in einem hübschen blau-grauem Ton. Sein Schweif ist nicht sehr lang, aber dafür ziemlich buschig. Man erkennt, wenn man genau hinsieht, schwarze Streifen  vom Ansatz bis zur Spitze. Seine Gesichtsform ist schmal, doch sein Kopf hat zugleich eine runde, leicht an einen Ball erinnernde Form. Seine Ohren sind klein und innen leicht bräunlich. seine Augen funkeln in einem gruseligen, leuchtenden Grünton. Seine beiden Vorderpfoten sind an der Spitze weiß, was aussieht, als träge er kleine Söcklein. Auch sein linker Hinterfuß ist weiß, was so wirkt wie eine Lage Spinnweben, die drum gewickelt wurden. Aufgrund seiner dichten Unterwolle mag er die Blattleere am liebsten, da er in der Blattgrüne immer so schwitzt. Unter seiner kleinen, schwarzen Nase sitzt ein weißer Fleck, was so aussieht, als hätte er Milch getrunken.

Charakter: Regenpfote wirkt auf den ersten Blick oft kalt und arrogant. Bei Katern will er der beste, stärkste und klügste sein, unter Kätzinnen tut er immer sehr machohaft, um diese zu beeindrucken, obwohl er eigentlich gar nichts von ihnen will, denn Regenpfote findet  Kätzinnen viel zu zickig und zimperlich. Da ärgert ihn natürlich besonders, dass er der einzige Kater im Wurf ist und hat deshalb gegenüber seinen Schwestern und seinen Eltern immer das Bedürfnis zu zeigen, dass er der stärkere der dreien ist. Er sehnt sich nach jedem Kampf um endlich mal seine Krallen auszufahren, ohne, dass es nur Training ist. Deshalb meldet er sich auch oft freiwillig zu Grenzpatrouillen, weil er der Meinung ist, da beginnen die meisten Kämpfe. Er hat zwar Kraft in den Muskeln, ist dafür aber nicht besonders intelligent: er versteht keine Andeutungen und kämpft immer ohne jegliche Taktik. Beim kämpfen geht das zwar oft noch gut, aber ohne jedes Prinzip kann man keine Beute erlegen, weshalb jagen nicht seine Stärke ist und das Jagen ausgerechnet die Stärke seiner Schwester ist, passt ihm gar nicht. Anstatt sie zu fragen, ob sie ihm ein paar Tricks beibringen könnte, überlegt er lieber, wie er ihr Jagdtalent bremsen kann. Er ist halt ein klarer Einzelgänger!

Stärken:
~ kämpfen
~ sprinten
~ ehrgeizig

Schwächen:
~ jagen
~ nicht besonders hell
~ Ausdauerlaufen

Vorlieben:
*Kampf
*Training
* Grenzpatrouillen

Abneigungen:
*Kätzinnen
* Blattgrüne
* Hitze

Familie: Bruder von Plätscherpfote und Taupfote

Vorgeschichte: Noch nichts besonderes: wurde in einer stürmischen Nacht geboren und wurde mit seinen Schwestern schließlich vor einigen Tagen zu Schülern ernannt.

Sonstiges
/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com/u136
Traumfänger
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di März 31, 2015 6:55 pm

Name: Taupfote
Alter: 6 Monde
Geschlecht: Kätzin/weiblich

Aussehen: Taupfotes Fell ist kurz, aber  sehr dicht. Es ist dunkelgrau, wie eine Gewitterwolke. Sie ist eher klein, aber dank ihrer schmalen Statur flink und geschmeidig.  Ihr Schweif ist dünn und die Spitze weiß gefärbt. Ihre Oberschenkel sind kräftig, so dass sie gut (ab-)springen kann. Beide Hinterpfoten und Vorderpfoten sind weiß, was so aussieht, als wäre sie durch Farbe gelaufen. Ihre linke Vorderpfote ist schon seit ihrer Geburt verkrüppelt. Ihre Augen haben eine milchig-grüne Tönung, ihre Nase ist schwarz. Die grauen Haare an ihrer Schnauze werden an einigen Stellen durch weiße ersetzt, so dass das Fell um die Schnauze heller  wirkt als der Rest. Auch ihr Nasenrücken ist etwas heller. An ihren Wangen hat sie etwas längeres, zerzaustes Fell. Ihre Ohren haben außen die gleiche Farbe, wie der Rest des Fells, doch innen ist es eher bräunlich und einige flauschig-aussehende Haare die vom Kopf ausgehen schützen die Ohren innen vor Wind. Ihre Krallen sind spitz und ziemlich scharf. Wenn ihr Fell nass ist oder sie im Schatten steht, wirkt sie komplett schwarz, bis auf die weiß-leuchtenden Augen.

Charakter: Taupfote ist eher zurückhaltend und steht nicht gerne im Mittelpunkt. Oft schleicht sie sich nachts aus dem Lager und sieht sich den Sternenhimmel an. Wegen ihrer verdrehten Vorderpfote macht sie sich oft viel zu viele Sorgen, obwohl sie eigentlich eine sehr gute Kämpferin ist. Durch ich ihr mangelndes Selbstvertrauen sieht sie in sich nur Schwächen, weshalb ihr oft auch der Ehrgeiz fehlt. Allerdings hasst sie es, wenn sie deshalb Mitleid bekommt oder bevorzugt wird, denn genau wie ihre Schwester ist sie für Gleichberechtigung. Auch wenn sie meistens als still und schweigsam ist, kann auch Taupfote wütend werden. Das geht bei ihr leider schneller als bei anderen Katzen, da sie ziemlich leicht aus der Fassung zu bringen ist. Dann fängt ihre Brust an zu beben und ihre Schnurrhaare zittern, was für die anderen Katzen ziemlich überraschend sein kann, solche Wutausbrüche. Im Allgemeinen ist sie eher eine Einzelgängerin.

Stärken:
* schwimmen
* kämpfen
* springen

Schwächen:
* wenig Selbstvertrauen
* kein Ehrgeiz
* aufbrausend

Vorlieben:
* ihre Geschwister
* Nacht
* Allein sein

Abneigungen:
* Mitleid
* Gewitter
*Bevorzugungen

Familie: Schwester von Plätscherpfote und Regenpfote

Vorgeschichte: Noch nichts besonderes: wurde in einer stürmischen Nacht geboren und wurde mit ihren Geschwistern schließlich vor kurzem zu Schülern ernannt.

Sonstiges
Wurde mit einer verdrehten Vorderpfote geboren. (Ähnlich wie bei Lahmfuß (WindClan))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://clankatzen.freiforum.com/u136
Milkakuh
Admin
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di März 31, 2015 10:39 pm

Name: Rosenkralle

Alter: 26

Geschlecht: weiblich

Aussehen : Rosenkralle ist eine zierliche und schlanke Kätzin mit einem blass beigen Fell welches um ihr Gesicht herum etwas dunkler wird. Ihr Pelz ist sehr kurz welches in der Blattlere Nachteile, aber in der Blattgrüne Vorteile mit sich bringt. Ihre Augen besitzen die Farbe eines sehr dunklen grünes, welches mit der Farbe von Rosenstielen verglichen werden könnten, die Form ihres Gesichtes ist eher schmal . Ihre Nase und die Innenseite ihrer Ohrmuscheln sind blass rosa und lassen ihr Gesicht kindlicher und empfindsamer wirken, was jedoch von ihren Augen, welche oft spöttisch glänzen, zunichte gemacht wird. Ihre Beine sind durch ihr vieles Laufen und Jagen außergewöhnlich lang und stark bemuskelt, welches ihr zierliches Auftreten jedoch nicht stört. Ihre Pfoten sind ebenfalls etwas dunkler als der Rest ihres Felles und wirken so immer etwas schmutzig. Genauso wie der Rest ihres Körpers ist ihr Schweif auch nur kurz behaart und wirkt dadurch filigraner und länger. Im großen und ganzen betrachtet, wirkt Rosenkralle sehr gepflegt und edel und scheint so, als wäre sie zerbrechlich und schwach.
Charakter : Rosenkralles zierliches und edles Aussehen steht in einem Gegensatz zu ihrem Charakter, sie weiß, dass ihr Aussehen den meisten Katern gefällt und nutzt dieses Schamlos aus, welches sie auch manchmal in Schwierigkeiten bringen kann. Sie genießt es, wenn ihr Kater Aufmerksamkeit schenken, um sie buhlen und Streitigkeiten entstehen. Generell liebt sie es, wenn sie im Mittelpunkt steht und schafft es durch ihre Verbohrtheit auch oft. Ihre Zunge ist wie ihr Verstand gespalten, in einem Moment flirtet sie mit einem Kater, doch im nächsten Moment springt die filigrane Kätzin ihm fast an die Kehle. Oft nimmt sie durch ihre Eitelkeit Dinge falsch auf und dreht dann völlig durch, deswegen wird sie gerade von älteren Kriegern oft als nervig empfunden und nicht ernst genommen. Wenn es einer Katze jedoch offensichtlich schlecht geht, zeigt sie ihre sanfte Seite und beginnt sich um diese Katze zu kümmern. Trotz ihrer Abneigung gegen anstrengende Aktivitäten, manch einer fragt sich, wie sie es geschafft hat Schülerin zu werden, ist sie ihrem Clan treu ergeben und einem Kampf nie abgeneigt.

Stärken (mindestens 3):
Attraktivität
Schnelligkeit
Klettern

Schwächen
Verbohrtheit
Die Suche nach Aufmerksamkeit
Eitelkeit

Vorlieben:
Warme Tage der Blattgrüne
Eichhörnchen
meistens Kater
Aufmerksamkeit
Abneigungen:
Meistens Kätzinnen
Blattleere
Zweibeiner

Familie:
Ihre Eltern sind beide bereits bei den Ältesten

Vorgeschichte:
Rosenkralle wuchs im Clan auf und begann mit 6 Monden ihre Kriegerausbildung, jedoch brauchte sie länger als die meisten anderen Schüler, da sie sich oft vor dem Training gedrückt hat

Sonstiges: /
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mi Apr 01, 2015 4:06 pm

Name: Nachtstern

Alter: 31 Monde

Geschlecht: weiblich

Aussehen: Nachtstern ist eine junge und auch sehr hübsche Kätzin. Sie ist relativ groß mit langen Beinen und einer schlanken Statur. Sie hat ein schmales Gesicht mit großen Augen und großen Ohren die stets aufmerksam nach vorne gerichtet sind. Ihre Augen sind von einem hellen Türkis das aber hin und wieder von einem dunkleren Blau durchbrochen wird. Durch diese Farbe wirkt ihr Blick meist kalt und unnahbar, der Eindruck wird von ihrem pechschwarzen Fell noch deutlich verstärkt. Ihr Pelz ist kurz und nicht zu dünn und nicht zu dicht, verhindert aber aufgrund seiner Farbe im Schnee meist eine erfolgreiche Jagd. Ihr ganzer Körper wird von diesem schwarz eingehüllt bis auf einen kleinen weißen Fleck auf der Brust, eine weiße Schwanzspitze und eine weiße Vorderpfote hinten links. Von einem Kampf trägt sie eine Narbe am Vorderbein und einer weiteren hinter dem rechten Ohr. Nachtsterns Nase ist komplett schwarz, ihre Ballen dagegen haben einen leichten Rosastich. Außerdem hat die Kätzin lange, scharfe und gebogene Krallen.

Charakter: Nachtstern ist eine ehrgeizige Kätzin die immer das letzte Wort haben will und ihre das, wovon sie überzeugt ist durchsetzen will. Sie hasst es,wenn andere Recht haben, gibt aber nach, wenn es jemandem gelungen ist, ihre Ansichten zu ändern. Sie ist sehr loyal und vom Sternenclan und seinen Gesetzen überzeugt, hält es aber in Ausnahmsituationen manchmal für nötig, sie zu missachten. Sie hat eine kühle Art und es fällt ihr schwer, Gefühle zu zeigen, da sie glaubt, immer die starke und gefasste Anführerin sein zu müssen, komme was wolle. Nur wenn sie allein oder unter sehr guten Freunden ist erlaubt sie sich, sich auch mal fallen zu lassen und sich anderen mitzuteilen. Sie versucht, immer fair zu sein, und niemanden im Clan zu benachteiligen, was ihr auch gut gelingt. Allgemein könnte man sagen, dass Nachtstern eine loyale und gerechte Anführerin mit guten Absichten ist, die sich jedoch mit ihrem neuen Posten noch etwas schwer tut.

Stärken:
~ durchsetzungsfähig
~ Optimistin
~ Kämpfernatur

Schwächen:
~ in ihrer Anführerrolle manchmal noch etwas unsicher
~ Jagd
~ Familie

Vorlieben:
~ Nebel Razz
~ ausgedehnte Spaziergänge
~ klettern

Abneigungen:
~ herrische Katzen
~ Schnee (da ihr Fell dort sehr auffällig ist)
~ unnötige Kämpfe

Familie: Ihr Vater ist unbekannt, ihre Mutter weilt bei den Ältesten.

Vorgeschichte: mit 26 Monden wurde sie zur 2.Anführerin ernannt und mit 30 Monden wurde sie überraschend Anführerin, da ihr Vorgänger, Weidenstern, sehr früh und unerwartet starb.

Sonstiges: wird sich im Laufe der kommenden Monde weiterentwickeln und selbstbewusster werden, was ihre Rolle im Clan angeht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
Daybreak
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mi Apr 01, 2015 9:59 pm

Name: Feuerpfote

Alter: 9 Monde

Geschlecht: Kater

Aussehen: Feuerpfote ist ein junger und attraktiver Kater. Er ist eher groß, mit breiten Schultern und glänzendem Fell, unter dem man trotz seines jungen Alters die Muskeln spielen sieht. Erwähntes Fell hat, wie der Name des Katers vermuten lässt, die Farbe von loderndem Feuer. die Grundfarbe ist ein sattes dunkelorange, als Muster ziehen sich wie bei einem Tiger dunklere Streifen über seinen Rücken. Im Schweif zieht sich dieses Muster in Form von Ringeln bis nach oben und auch zwischen den Ohren und auf den Wangen sind die Streifen noch blass zu sehen. Die Augen des Katers sind bernstein- und karamellfarben und strahlen Mut und Abenteuerlust aus. Außerdem harmonieren sie perfekt mit der Farbe seines Fells was ihn zusätzlich attraktiv wirken lässt. Feuerpfotes Fell ist etwas länger und fast immer glatt und gut gepflegt, da er etwas eitel ist, außerdem ist es an den Innenseiten seiner Beine, am Bauch und an der Kehle etwas heller.

Charakter: Feuerpfote ist ein sehr temperamentvoller und unbekümmerter Kater der sich immer Hals über Kopf in Abenteuer stürzt, zu seinem eigenem und dem Ärger andere meist, ohne vorher darüber nachzudenken, was die Konsequenzen sind und was sie für ihn bedeuten. Er ist immer bereit, die Regeln zu brechen, wenn es nötig 50 ist um etwas Spannendes zu erleben. Er liebt das Kampftraining und kann es kaum erwarten, beim ersten echten Kampf mitzumischen. Dabei ist er sehr geschickt und äußerst ehrgeizig. Was er dagegen gar nicht mag ist die Jagd. Er ist dabei weder besonders begabt, noch zu ungeschickt, er mag es nur 100 einfach nicht besonders, da die Geduld, die er dabei aufbringen muss, nicht sein Ding ist und es ihn eher langweilt. Seine größte Schwäche sind Kätzinnen, er muss einfach immer versuchen, sie zu beeindrucken und das ist auch der Grund, warum er manchmal mäusehirnige Dinge tut und vor allem unnötige Risiken eingeht. Feuerpfote ist mutig, offen und aufgeschlossen und hat eigentlich vor niemandem Geheimnisse. Es gibt nur eine Sache, die fast niemand von ihm weiß und das ist seine große Abneigung gegen Wasser. Schwimmen kann er gar nicht, weshalb seine Abneigung teilweise sogar in Angst umschlägt.

Stärken:
~ Kämpfen
~ Charisma
~ Ehrgeiz

Schwächen:
~ Geduld
~ Jagd
~Schwimmen

Vorlieben:
~ Wettrennen
~ Kampf
~ Kätzinnen

Abneigungen:
~ Langeweile
~ Jagdtraining
~ Regen

Familie: er ist ein Halbbruder von Nachtstern

Vorgeschichte: Gewöhnliche Zeit als Junges

Sonstiges: /
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hadel.net/reitertreff/html/tipps_knotenhalfter.html
Catelyn
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mi Apr 15, 2015 11:43 am

Name:Nebelhauch

Alter: 25 Monde

Geschlecht: männlich

Aussehen:  Nebelhauch ist ein flinker anmutiger Kater mit geheimnisvollen stechend Moosgrünen Augen. Sein  Fell ist relativ kurz und dicht. Er hat einen Haselnussbraunen weichen Pelz welcher an den Beinen und am langen dünnen Schweif mit unterschiedlich dicken schwarzen Streifen endet. Zudem hat er eine ungewöhnliche Schattierung. Schwarze Halbkreise zieren seinen ganzen Körper und er erinnert an die Urkatzen Nebelparder. Von der Struktur her ist Nebelhauch  etwas länglicher gebaut und hat lange kräftige Beine, die auf die ausgeprägte Sprungkraft hindeuten.  Sein Gesicht ist relativ hübsch, wenn auch Narben vom Kampfe seine Schnauze bedecken und er sich meist  deswegen bei den weiblichen Clanmitglieder unbehaglich fühlt. Mit seinen rundlichen Ohren die ständig seine Umgebung nach Gefahren aushorchen, hat er ein insgesamt freundliches auftreten. Auch wenn man es ihm an dem schlanken Körperbau nicht ansieht, Nebelhauch hat straffe Muskeln die geschmeidig unter seinem Pelz spielen.

Charakter: Nebelhauch ist vom Charakter her stets freundlich und höflich gegenüber anderen, was man leider nur schwer einschätzen kann, da er meistens eher ruhig und still ist. Er ist trotzdessen meist gut gelaunt  und eher friedvoll.  Genießt mit Freude das Leben.  Im Kampfe jedoch zeigt er seine kämpferische Seite und kämpft für seinen Clan verbissen und ergeben. Auch wenn Nebelhauch meistens auf Geschick  und Schnelligkeit wert legt  statt auf Kraft und Wildheit sollte man ihm im Kampf nicht immer unterschätzen. Sollte es jedoch Kämpfe in der Nähe von Wasser sein, packt ihn eine lähmende Angst davor, wegen einer schlimmen Kindheitserinnerung.  Nachdenklichkeit und Konzentration kennzeichnen ihn aber auch seinen Mut und wohliges Denken bei schwierigen Angelegenheiten. Er Beweist stets einen kühlen Kopf. Jedoch in Sachen Kätzinnen ist er unwissend und sehr scheu. Dann ist er von schüchterner Natur. Meist denkt er leider zu viel über eine Sache nach, überlegt nach dem richtigen Weg und verpasst deswegen viele Möglichkeiten und Chancen sowie im normalen Clanleben als auch im Kampfe.

Stärken:
-denken
-klettern
-einfühlsam
-freundlich

Schwächen:
-schüchtern (bei Kätzinnen)
-schwimmen
-nicht gänzlich kämpferisch begabt

Vorlieben:
-träge in der Sonne liegen
- Eichhörnchen
-rennen und klettern

Abneigungen:
-kälte und Schnee
-Wasser
-unüberlegtes denken

Familie: Unbekannt. Hat nur noch eine Schwester namens Eisnacht.

Vorgeschichte: Nebelhauch und seine Schwester wurden bei Zweibeiner gezüchtet. Da diese sie aber nicht haben wollten, versuchten diese sie zu ertränken, was aber missglückt ist. Da sie fliehen konnten versuchten die beiden im Wald zu überleben, was sich als zu schwierig erwies. Glücklicherweise nahm man sie dann im Clan auf.

Sonstiges: Der Kater liebt sein Clan leben und lebt streng nach dem Gesetz der Krieger
(Für Gefährtin, junge bin ich offen Razz)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catelyn
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mi Apr 15, 2015 12:38 pm

Name: Eisnacht

Alter: 25 Monde

Geschlecht: weiblich

Aussehen: Eisnacht ist eine wilde sture Kätzin, die eine Silberne Fellfarbe hat. Wie auch bei ihrem Bruder zieren schwarze Halbkreise ihren Körper mit unterschiedlichen proportionalen. An ihrem dünnen Schweif und an ihren langen schlanken Beinen sieht man unterschiedlich dicke schwarze streifen, jedoch ist ihre Schwanzspitze Silber. Eisnacht ist etwas kleiner als ihr Verwandter. Ihr Pelz ist kurz und dick, doch bei kalten Bedingungen hilft auch das nicht viel. Bei der Struktur ist sie länglicher gebaut. Im Grunde ist Eisnacht sehr schlank was ihre kräftigen, straffen Muskeln unter ihrem Pelz nur hervor hebt. Durch ihre langen Beine kann sie hervorragend sprinten und hoch springen. Ihr Gesicht ist recht hübsch, mit den rundlich wirkenden Ohren, der kleinen rosa Nase und den wachsamen Augen. Ihre Farbe ist in der Mitte Stahlblau, was sich zum äußeren hin zu einem dunklen Mitternachtsblau ändert.

Charakter: Eisnacht ist sehr Mutig und kämpferisch begabt. Was man ihrem zarten Aussehen nicht herausnehmen kann. Sie ist sehr wild und stur und hat eine scharfe Zunge. Sie mag es im Kampfe ihre treue beweisen zu können, genau wie bei der Jagd. Stärke und Wildheit sind im Kampf ihre Favoriten. [Schwimmen tut sie nur sehr ungerne und beim Jagen wirk sie etwas unschicklich.]
Doch durch ihren starken zähen Charakter fällt es ihr nicht leicht Freunde zu finden, geschweigenden näheres. Sie ist weder Arrogant, was viele auffassen würden, noch Überheblich sondern versteckt ihre Gefühle aus Angst davor verletzt werden zu können. Eine Kalte Maske legt sich also über sie. Im Herzen möchte sie einfach jemanden finden der sie versteht und sie akzeptiert wie sie ist. Eisnacht ist respektvoll und klug und kämpft für die, die sie liebt, wie ihren Clan, aus vollem Herzen und gibt alles. Ihr Clan ist ihr Leben und niemals würde sie zu lassen, dass eine andere Katze unter ihrem Wissen das heilige Gesetz der Krieger bricht.

Stärken:
-kämpferisch begabt
-springen und rennen
- mutig

Schwächen:
-kaltherzig
-jagen
-Freundlichkeit

Vorlieben:
- Sonnige Plätze
-Vögel (Rotkehlchen)
-Katzen wie sie

Abneigungen:
-Kälte und Schnee
-Wasser
-Schlangen

Familie: Unbekannt. Ein Bruder namens Nebelhauch

Vorgeschichte: Eisnacht und ihr Bruder wurden bei Zweibeiner gezüchtet. Da diese sie aber nicht haben wollten, versuchten diese sie zu ertränken, was aber missglückt ist. Da sie fliehen konnten versuchten die beiden im Wald zu überleben, was sich als zu schwierig erwies. Glücklicherweise nahm man sie dann im Clan auf.

Sonstiges: Die Kätzin liebt ihr Clan leben und lebt streng nach dem Gesetz der Krieger.
(Für Gefährten, Junge etc. bin ich offen Very Happy )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Floh
Mod
Mod
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Do Apr 30, 2015 7:07 pm

Name:Schwalbenpfote (Schwalbenherz)

Alter: 8 Monde

Geschlecht: männlich

Aussehen: Schwalbenpfote hat einen schmalen, dürren Körper. Seine Rippen stechen deutlich hervor. Er wirkt unterernährt, ist es aber nicht. Sein Fell ist pechschwarz, glatt und glänzend. Der Kater hat ebenfalls ein dünnes, spitzes Gesicht. Er hat eine weiße Blesse von der Stirn bis zu seiner rosa Nase. Die Augen des Schülers leuchten in einem warmen Braunton. Er hat dünne, kurze Schnurrhaare. Seine Ohren sind normal groß und sein linkes Ohr ist weiß. Sein Brustfell ist länger als das übrige Fell und strahlend weiß. Schwalbenpfote hat kräftige Beine und schmale Schultern. Seine Tatzen sind klein, seine Krallen dafür so scharf wie Schlehendornen. Seine rechte Vorderpfote ist weiß und die Ballen an dieser Pfote rosa. An den anderen sind sie grau. Der Kater hat einen langen Schweif mit weißer Spitze. Sein Aussehen fällt kaum ins Auge und ist eher unscheinbar.

Charakter: Schwalbenpfote könnte auch Angsthase heißen. Zumindest gibt er sich immer selbst diesen Titel und einige Katzen hinter seinem Rücken auch. Er geht nie Wagnisse ein und ist am glücklichsten, wenn alles seinen gewohnten Gang geht. Der Kater ist sehr schreckhaft und gerät schnell in Panik. Außerdem wird er sehr schnell nervös. Fremden gegenüber ist er zurückhaltend und schüchtern, dafür ist ihm Loyalität wichtiger als alles andere. Schwalbenpfote hat gerne Freunde um sich. Häufiger geschehen ihm Missgeschicke, was ihn sehr frustriert. Der Kater kann zwar über sich selbst lachen, hasst es aber, Rüffel von seinem Mentor oder anderen Kriegern zu bekommen. Dann strengt er sich aber umso mehr an. Er will immer alles perfekt machen!

Stärken:
Loyalität
Perfektionismus
Gutes Herz

Schwächen:
Vorsicht
Tollpatschigkeit
Nervosität
Schreckhaftigkeit

Vorlieben:
Frischbeute
Lange Schläfchen
Gute Freunde

Abneigungen:
Prüfungen
Neue Aufgaben
Allein sein

Familie: Seine Eltern waren NebelClan Krieger, die sind an Grünem Husten verstorben. Seine Schwester ist Luchspfote.

Geschichte: Er wuchs in der Kinderstube des NebelClans auf und wurde mit sechs Monden Schüler.

Sonstiges: Mentor Nachtstern
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenpfote
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di Mai 12, 2015 8:57 pm

Name: Wolfsturm

Alter: 15 Monde

Geschlecht: männlich

Aussehen:
Wolfsturms Fell ist grau und flauschig. Ungleichmäßig ist es noch mit dunkelgrauen, teils schwarzen Stellen durchsetzt. Da es auch etwas länger ist, erinnert sein aussehen an einen Wolf, weshalb er wohl seinen Namen bekommen hat. Seine Nase ist schwarz und um seine Schnauze herum sind kleine schwarze Tupfen zu sehen. Das innenfell seiner Ohren ist ebenfalls schwarz und sehr dicht. Auf seinem Rücken hat er einen breiten schwarzen Strich der der sich bis zur Schwanzspitze hinzieht. Sein Brust- und Bauchfell ist hellgrau, fast weiß. Seine Augen sind grün. Je nachdem wie das Licht auf seine Augen fällt sind sie bernsteinfarben bis Gold. Eines seiner Augen ist mit einem schwarzen fleck umrandet. Seine ballen sind ebenfalls schwarz und sehr weich. Er ist normal groß und relativ dünn. Durch sein dickes Fell fällt dies jedoch nicht auf.

Charakter:
Da Wolfsturm nicht im Clan geboren wurde, ist er sehr schüchtern und zurückhaltend. Wenn man ihm aber unrecht tut, kann er auch aufbrausend werden. Seitdem er von Silberfell, wenn auch freundlich, abgegewiesen wurde hat er sich in sich zurückgezogen. Er War auch vorher schon ein Einzelgänger, doch hatte es leichter sich mit Clan Kameraden anzufreunden. Nun macht er die meisten Dinge, wie jagen alleine und auch ohne jemandem Bescheid zu geben.
Mit Kätzinnen redet er nicht mehr so gerne, da er Angst hat sich zu verlieben und wieder verletzt zu werden. Auch aufgrund der Tatsache, dass seine Mentoren immer wieder verschwanden fühlt er sich vernachlässigt und hat das Gefühl nicht gemocht zu werden. Dies hat sein Selbstbewusstsein sehr beeinträchtigt. Wolfsturm hofft, dass er keinen Schüler bekommt, da er sich dieser Verantwortung nicht gewachsen fühlt. Auch weil er seinen eigenen Lebensstil hat. Er respektiert aber jeden im Clan und selbst wenn er dann dich Einen Schüler bekommen würde, würde er sich liebevoll um ihn kümmern und sein bestes geben.

Stärken :
* Jagen
* Respekt
* Höflichkeit

Schwächen :
* Schüchtern
* Einzelgänger
* Angst vor der Zukunft

Vorlieben :
* Alleine sein
* alte Freunde
* Schatten

Abneigungen:
* Angesprochen werden
* Wasser und Schnee
* Unloyale Katzen und Angeber

Familie :
Wolfsturm kennt seine Familie nicht, da er als junges im Wald gefunden wurde.

Vorgeschichte:
An einem verschneiten Wintertag tappte der damals 5 Monde alte, noch namenlose Wolfsturm durch den hohen Schnee. Irgendwann brach er in der Kälte zusammen und wurde einige Zeit später von einer Kätzin gefunden, die in schließlich aufnahm und im Clan versorgte. Seitdem ist er ein vollwertiges Mitglied.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats.de
Eulenfeder
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mi Mai 13, 2015 11:50 pm

Name: Nachtmond

Alter: 16 Monde

Geschlecht: Männlich (Kater)

Aussehen: Nachtmond ist ein etwas größerer, aber doch ziemlich dünner Kater, der eher weniger muskulös ist. Er hat nachtschwarzes, mittellanges Fell, das durch seine dünne Statur noch länger wirkt. Vor allem an seinem Schweif und am Bauch ist das gut zu erkennen. Sollte er einmal nass werden, saugt sich das Fell dann ziemlich mit Wasser voll, jedoch wird er nicht so oft nass, da er kein großer Fan von Wasser ist. Dafür schützt ihn sein dichtes Fell in der Blattleere vor der Kälte, in der Blattgrüne kann es ihm aber auch einmal zu heiß werden, da der Pelz ja auch noch schwarz ist. Er hat ein eher längliches Gesicht mit schwarzer Nase. Seine Augen sind gelb bis bernsteinfarben und leuchten in der Nacht wie Scheinwerfer. Seine Ohren sind eher spitz, aber nicht zu spitz. Sein Schweif und seine Beine sind normallang, die Krallen und Schnurrhaare sind weiß. Seine Pfoten sind eher zierlich als kräftig. Insgesamt hat er ein etwas feminineres Aussehen, wovon er nicht so begeistert ist. Jedoch kommt es oft vor, dass man ihn dadurch etwas unterschätzt, obwohl Nachtmond doch eigentlich ziemlich viel Kraft hat.

Charakter: Der Kater ist eigentlich sehr nett und hilfsbereit und bemüht sich, ein guter Krieger zu sein. Jedoch ist er auch ziemlich schüchtern und ruhig und hält sich eher im Hintergrund. Er traut sich immer nicht so richtig, etwas zu sagen und wird auch oft von anderen Katzen übersehen. Nachtmond weiß selbst nicht, wieso, aber er ordnet sich eigentlich allen Katzen unter, bis auf Jungen oder Schüler vielleicht und möglicherweise noch Hauskätzchen oder Streunern. So kommt es auch, dass er anderen Kriegern, Ältesten, Königinnen und natürlich dem Anführer und dem Heiler höhst respektvoll gegenübertritt. Auch Kriegern aus den anderen Clans ordnet er sich automatisch unter und wird deswegen von vielen als schwach angesehen. Aber natürlich stimmt das nicht. Vor allem Kater verhöhnen ihn manchmal, bei den Kätzinnen ist er allerdings beliebter, da er so hilfsbereit ist. Das Problem ist nur, dass er sich noch weniger traut, mit Kätzinnen zu reden und dort immer total nervös wird.

Stärken: seine Kraft (körperlich); anderen helfen; zuhören

Schwächen: jagen; schwimmen; mit Kätzinnen reden

Vorlieben: Sonnentage; Ruhe; Mäuse

Abneigungen: Kämpfe; Streit; gemeine Katzen

Familie: Nachtmonds Mutter Lindentraum starb bei der Geburt ihres Sohnes. Sein Vater Fichtenschweif starb, kurz nachdem er Krieger geworden war während eines Kampfes gegen einen Dachs.

Vorgeschichte: Der Kater wurde ganz normal im Clan geboren. Seine Mutter starb leider bei seiner Geburt, weshalb er sie nie kennenlernte. Als Junges war er aber nie so verspielt, wie die anderen, sondern war schon immer der Ruhige. Er war ein guter - wenn auch schüchterner - Schüler, der seinem Mentor nie Probleme gemacht hat. Kurz nachdem er dann zum Krieger ernannt wurde, starb sein Vater bei einem Dachsangriff. Aber Nachtmond war alt genug, um diesen Schmerz verkraften zu können. Natürlich hat es ihn trotzdem sehr mitgenommen. Mittlerweile ist er älter, jedoch hat sich an seiner Art nichts verändert.

Sonstiges: /
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
LauraWilli
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Di Jun 16, 2015 4:11 pm

Name: Hellschweif

Alter: 28 Monde

Geschlecht: männlich

Aussehen: Hellschweif ist, wie schon der Name sagt, eine eher helle Katze. Der Schweif ist rein Cremefarben, der restliche Körper auch, bloß mit schwarzen Flecken. Hellschweif hat einen muskulösen Körperbau und breite Schultern. Er hat in der Blattgrüne relativ kurzes dichtes Fell, in der Blattleere längeres Fell. Sein Fell besitzt dank der schwarzen Flecken ein Schildpattmuster. Er hat grüne Augen, die sich im Blattfall komischerweise eisblau färben. Kurz vor der Blattleere färben sie sich weiß. So weiß jeder, wann die Blattleere beginnt und kann sich gut vorbereiten.

Charakter: Hellschweif ist eine loyale Katze, aber nicht jeder will ihn akzeptieren, da er als Streuner geboren wurde. Er ist höflich gegenüber älteren Kriegern, kommandiert jedoch so ziemlich jeden Schüler und jüngeren Krieger herum. Doch wenn man ihn näher kennenlernt, merkt man, dass Hellschweif sehr nett sein kann. Auch an seiner Treue zum Clan kam niemand zweifeln. Es gibt da nur einen Haken: Hellschweif ist manchmal ziemlich arrogant. Trotz dem kann er sehr liebevoll mit Jungen und Kätzinnen umgehen.

Stärken: Klettern, andere herumkommandieren, jagen

Schwächen: töten, Fische fangen, Schülerarbeiten erledigen

Vorlieben: Eichhörnchen

Abneigungen: tote Katzen

Familie: Ich glaube er hat keine mehr...

Vorgeschichte: Hellschweif wurde mitten in der Blattleere als Streuner im Territorium des NebelClans geboren. Seine Eltern starben bei einem Kampf mit einem Fuchs, Hellschweif wurde von ihm bedroht. Ein NebelClan-Krieger griff mit einer Patroullie den Fuchs an und verjagte ihn. Der Krieger entdeckte den völlig verängstigten Hellschweif und nahm ihn in seine Obhut. Von nun an galt seine Treue immer dem NebelClan.

Sonstiges: Hellschweif wünscht sich eine Gefährtin!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Catelyn
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Do Jun 25, 2015 10:12 pm

Name: Lilienkralle

Alter: 21 Monde

Geschlecht: weiblich

Aussehen: Lilienkralle ist eine anmutige, schöne schneeweiße geschmeidige Kätzin. Sie besitzt ein seidiges halblanges weißes Haarkleid, mit einem buschigen Schwanz und einer ausgeprägte Halskrause. Sie hat eine mittelgroße, muskulöse, kräftige Statur mit einem lang gestrecktem Körper und dazu passende mittellange, ebenfalls muskulöse Beine mit großen Pfoten und langen, starken Krallen. Trotz ihres muskulösen Körperbaus, wirkt sie auf andere schlank, ja sogar zierlich und weckt den Beschützer Instinkt bei den männlichen Katzen. Lilienkralle hat einen keilförmigen, länglichen Schädel mit breit angesetzten Ohren, welche spitz zulaufen. Ihre klugen ovalen, leicht schrägen Augen, die die Farbe flüssigen Bernsteins haben, ergänzen ihr Profil und verleihen ihr Anmut und Eleganz.

Charakter: So edel wie das Erscheinungsbild von Lilienkralle ist, so ist auch ihr Charakter. Sie weiß, dass sie eine hübsche begehrenswerte Kätzin ist. Deswegen zeichnen sich bei ihr Arroganz, Selbstbewusstsein und Hochmut aus. Meistens bekommt sie dass, was sie will und wenn nicht, dann setzt sie alles daran dies umgehend zu bekommen. Lilienkralle ist die Eitelkeit in Person, jedoch für ihren Clan ein Herz und eine Seele, wenn es drauf ankommt.

Stärken:

>Loyalität
>Klugheit
>Schwimmen

Schwächen:

>Arroganz
>Zunge im Zaun halten
>Kämpfen


Vorlieben:

>Sonne
>Sauberkeit

Abneigungen:

> Schmutz
>Kälte

Familie: Normal im Clangeboren, Eltern sind durch merkwürdigen Knoten im Bauch gestorben

Sonstiges:- Gefährten, Schüler gesucht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frostrose
User
User
avatar


BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   Mo Okt 19, 2015 8:10 pm

Name: Wolkenpfote

Alter: 8 Monde

Geschlecht: weiblich

Aussehen:
Wolkenpfote ist eine zarte, schlanke Kätzin mit graziösem Körperbau. Dank ihrer langen Beine kann sie sehr schnell rennen und nutzt dies auch im Kampf oder Spiel mit anderen Katzen. Sie hat mittellanges, flauschiges weißes Fell, welches von einigen hellgrauen Schattierungen besetzt ist. Die einzigen stellen die ganz weiß sind, sind an ihrem Bauch, Schweif, Beininnenseite, Pfoten und Schweifunterseite. Die Schülerin hat dünne schwarze Streifen, die sich auf ihrem Fell zieren. Wolkenpfote scheint, wegen ihrer kleinen Körpergröße ziemlich schwach, jedoch wird man von dem Gegenteil überrascht, wenn man ihr im Kampf gegenüber steht. Denn obwohl sich keine Muskeln unter ihrem Pelz abzeichnen, ist sie ziemlich flink und geschmeidig. An Wolkenpfotes Ohren sind kleine Pinsel, auch ihr Schweif ist ziemlich buschig und ihre Pfoten, sowie Nase sind in einem sanftem Rosaton. Wolkenpfotes Augen glühen in einem hellen Himmelblau, welches von einer dunkelblauen Farbe umrandet wird. Ihre Augen strahlen eine ruhige und sanfte Art aus und stechen in ihrem sonstigem Erscheinungsbild hervor.  


Charakter:
Wolkenpfote ist eine eher ruhige, gelassene Kätzin, die sich nichts gefallen lässt. Sie ist von Natur aus sehr schüchtern und zurückhaltend, was daraus zurück zu schließen ist, dass sie sehr oft nachdenkt und sich in ihrem Kopf die schönsten Träume ausmalt. Jedoch hat diese „ Traumwelt“ zwei Seiten, denn manchmal quälen sie diese Gedanken. Oft macht sie sich Sorgen. Am liebsten würde sie alle beschützen, da sie einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt hat. Trotz ihrer ruhigen Art ist die Kätzin sehr stur und lässt sich nicht von anderen abhalten. Wolkenpfote wirkt äußerlich sehr verletzlich und sensibel, jedoch ist sie das nur in ihrem Inneren und für sich alleine. Sie würde sich oft gerne einfach verkriechen und den Schmerz in ihr Herz fressen lassen. Gegenüber ihren Freunden hat sie einen sehr aufopfernden und mutigen Charakter. Sie hat für alle immer ein offenes Ohr und will immer allen helfen. Wenn es um ihre Freunde geht wird sie oft sehr aufbrausend und frech. Auf dem Schlachtfeld nutz Wolkenpfote ihre Schnelligkeit aus, ist aber sehr darauf bedacht niemanden zu verletzten, da sie eine sehr friedliebende Katze ist. Wolkenpfote hat so gut wie gar kein Selbstvertrauen und versagt daher oft bei Prüfungen oder Sonstigem, da es ihr erstens sehr schwer fällt sich zu konzentrieren und bei einem Gedanken zu bleiben und zweitens glaubt sie nicht an sich. Eigentlich würde Wolkenpfote sehr gerne mit den anderen Katzen klar kommen, mit ihnen reden oder sogar Späße machen. Jedoch traut die schüchterne Kätzin sich nicht so oft, weshalb man sich von selbst ihr nähern muss. Doch auch wenn man dies erreicht hat muss man noch ihren Misstrauer überwinden. Erst dann vertraut sie einem. Die Gestreifte würde niemals eine andere Katze mit ihren Problemen belästigen. Wolkenpfote braucht jemanden, der sich einführend mit ihr befasst und dem sie Vertrauen kann.

Stärken:
> kämpfen
> träumen
> will immer andere beschützen
> kann still sein
> kann schnell rennen
> sehr Wortgewandt


Schwächen:
> Sehr sensibel und verletzlich
> kann trotz ihrer Schnelligkeit nicht sehr gut jagen, da sie oft in ihren Gedanken herumstreunt
> kann nicht schwimmen
> glaubt oft nicht an sich
>Träumt oft
> schwimmen
> Misstrauisch
> anfällig auf Krankheiten

Vorlieben:
> der Mond; fühlt sich in der Sicherheit der Nacht wohl
> beobachtet gerne andere
> träumt gerne
> Stille
> Freude

Abneigungen:
> Wasser
> Tod
> Bosheit
> wenn jemand sie bei ihren Träumen stört
> wenn es zu laut ist


Familie: Mutter: Fiona- Hauskatze, Vater: Unknow, Schwester: Mond(pfote)- wird von ihr für Tod geglaubt

Vorgeschichte:Wolkenpfote hatte noch nie den Draht zu ihrer Familie. Ihre Mutter war eine normale Hauskatze, die eines Tages drollig war und sich einfach von dem erstbesten Kater decken, der vorbei lief. Ihre Mutter hatte immer zur Verteidigung gesagt, er sei der schönste Kater den sie je erblickt habe und sein Fell wäre so schön silbern und seine Augen in einem Nachtblau. Jedoch verschwand der Kater bald darauf auch schon wieder ohne, dass sie seinen Namen wusste. Irgendwann wurden Wolke und ihre Schwester wurden geboren. Gleich darauf wurde Fiona, ihre Mutter, kastriert. Wolf und Mond wuchsen zusammen auf. Da ihre Mutter mit den Jungen überfordert war, kümmerte sie sich nicht um sie. So hatten sie nur einander. Nachdem sie ihren 4ten Mond erreicht hatten hauten sie ab. Ein Fehler. Noch am gleichen Tag wurde Mond von einem Monster überrollt. Wolkenpfote hat Albträume von ihrem Tod und wurde von dem Tag sehr ruhig und nachdenklich. Sie fand den Clan und wurde aufgenommen. Noch immer wispert sie manchmal im Schlaf den Namen ihrer anscheinend verstorbenen Schwester.

Sonstiges:


Zuletzt von Frostrose am Fr Okt 23, 2015 11:46 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fanfiktion.de/u/Wolfspfote
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vorstellung der Nebelclankatzen   

Nach oben Nach unten
 
Vorstellung der Nebelclankatzen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Vorstellung der Nebelclankatzen
» Vorstellung
» Unsere HTML-Vorstellung
» Vorstellung unseres Teams
» Vorstellung + Hofplan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rollenspiel-Forum :: Warrior Cats- Rollenspiel :: Nebelclan Territorium-
Gehe zu: